Jetzt anmelden
****

Ulrich Campell – Das Alpine Rätien

Lesung_Campell Lesung_Campell

Buchpräsentation mit anschliessendem Apéro. Georg Jäger spricht über Interessantes zum Schanfigg bei Campell, Christian Sprecher liest, Florian Hitz kommentiert und Elisabeth Sulser musiziert. Eine Kooperation mit dem Verein für Kulturforschung Graubünden.


Die «Topographische Beschreibung des alpinen Rätiens», die Ulrich Campell (Durich Chiampell) im Jahr 1573 verfasste, ist die erste ausführliche geographisch-historische Darstellung der Drei Bünde. Campell schildert eingehend Land und Leute: von der politischen und kirchlichen Organisation über die soziale Gliederung bis zur Wirtschaft und Lebensweise. Durch das Schanfigg führte Campells gewohnter Reiseweg, wenn er aus Chur, seinem zeitweiligen Wirkungsort, nach Susch, in seinen Heimatort gelangen wollte – also zuerst über den Strela und dann über den Flüela. Er beschreibt denn auch den gewundenen Verlauf der Schanfiggerstrasse, wie sie tief in die Seitentöbel hineinführt, um dann wieder aus diesen herauszuführen. Das ist aber natürlich längst nicht alles: Campell bemerkt, wie stark der innere Talabschnitt von Walsersiedlungen geprägt ist. Er beobachtet die bäuerliche Arbeit, etwa die Heuernte in den Bergmähdern und dann die winterliche Heu- und Holzfuhr per Schlitten.

In der Buchpräsentation werden einige dieser interessanten Aspekte schlaglichtartig aufbereitet.

Freier Eintritt, Kollekte
Informationen
Homepage
Do, 02. Februar 2023
Do

Kulturhuus Schanfigg
Carla Gabri
Schulhaus
7057 Langwies
Telefon +41 77 536 68 81
Sonnenaufgang Arosa Weisshorn | © Arosa Tourismus

Idyllische Angebote in Arosa 

Finden Sie Ihre Unterkunft, spannende Aktivitäten und Tickets jetzt online.