Ein erfolgreiches Züri Fäscht geht zu Ende

2,5 Millionen Personen besuchten von Freitag, 05. Juli bis Sonntag, 07. Juli 2019 das grösste Volksfest der Schweiz. Auch Petrus hat es in diesem Jahr mit den unzähligen Besucherinnen und Besucher sowie Aussteller gut gemeint. Lediglich am Samstagnachmittag sorgten Wind und Regen für etwas Aufregung – der kurze Regenschauer vermochte unsere Stimmung aber nicht zu trüben.
Kontaktdaten
Manuela Pargätzi
Leiterin Sales
Sport- und Kongresszentrum
T +41 81 378 70 44
manuela.pargaetzi@arosa.swiss
Info & Media

Grossartige Atmosphäre am Hechtplatz in Zürich
Wenn alle drei Jahre wieder das Züri Fäscht vor der Türe steht, sind auch wir Aroser mit dabei.
Der Startschuss für das diesjährige Fest ist bereits am Donnerstag, 04. Juli 2019 gefallen. Frühmorgens ging es vollgepackt mit Material und Vorfreude Richtung Zürich. Ein weiteres Mal wurde der Hechtplatz im Handumdrehen zum Arosa-Treffpunkt umfunktioniert. Eine sternförmige Bar, eine grosse Bühne und der Arosa Lenzerheide Ausschankwagen wurden in Szene gesetzt.

Freitag- und Samstagnacht zeigten die drei DJ`s Creaminal, Siegair und Redrum ihr breites Repertoire und verliehen den zahlreichen Gästen beste Partystimmung. Mit erfrischenden Drinks und einem Lächeln im Gesicht, begrüssten die Arosa-Helfer all ihre Gäste. Eine ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden füllte den Hechtplatz.

Aber auch Familien waren herzlichst willkommen. Bär Jöri und ein kleiner Bike-Parcours sorgten Samstag sowie Sonntag für viel Spass und strahlende Kinderaugen. Auch das Arosa Bärenland war mit von der Partie. Mit einer informationsreichen Messewand und viel Insiderwissen gab das Team Auskunft über das Geschehen im Arosa Bärenland.
 

1. Zürcher Apéro lanciert
Im Rahmen des Züri Fäscht wurde der erste Zürcher Apéro durchgeführt. Analog dem Thurgauer-Apéro und dem Aargauer-Apéro, welcher dieses Jahr zum ersten Mal im Arosa Bärenland stattgefunden hat, ist nun auch der Züricher Apéro lanciert.

Rund 250 Zürcherinnen und Zürcher durfte das Team von Arosa am Sonntag, 07. Juli auf dem Hechtplatz begrüssen. Mit edlen Tropfen des Weinhändlers VinYara, kulinarischen Köstlichkeiten der AlpArosa und musikalischer Begleitung durch die Kapelle Arflina wurden die Gäste verwöhnt. Nach einem erfolgreichen Auftakt in Zürich, wird der Zürcher Apéro zukünftig jährlich im neuen Bergrestaurant AlpArosa, welches im Dezember 2019 eröffnet wird, stattfinden. Spontan wurde das Thema Züricher Bööggs im Aroser-Schnee diskutiert. Man darf also auf das Motto des 2. Zürcher Apéro - welcher erstmals in Arosa stattfindet - gespannt sein. 

Das OK Züri Fäscht ist sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und möchte sich herzlich bei allen Besuchern sowie den fleissigen Helfern bedanken. Arosa freut sich bereits heute auf die nächste Austragung im Jahr 2022.

Verfügbare Medienbilder

  • Züri Fäscht 2019
    8. Juli 2019 | © Arosa Tourismus