5. April 2019

Arosa Lenzerheide geht in den Saisonendspurt

© Arosa Tourismus / Nina Mattli

Mit der allerletzten Fahrt der geschichtsträchtigen und 49 Jahre alten Brüggerhorn-Sesselbahn am Sonntag, 7. April um 16:30 Uhr, geht auch das Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide in den Winter-Endspurt. Noch einmal feiert die ganze Ferienregion in ausgelassener Stimmung am Pisten- und Musikfestival „LIVE is LIFE“ in Arosa Lenzerheide. Danach wird es langsam ruhiger, aber die Möglichkeit auf rasante Pistenabfahrten ist noch nicht vorbei. Auf der Arosa-Seite wird zwar die Luftseilbahn Arosa-Weisshorn geschlossen sowie auch das Tschuggengebiet und der Carmenna-Sessel. Bis am Ostermontag, 22. April 2019, werden allerdings noch folgende Anlagen in Betrieb bleiben: Die Gondelbahn Hörnli-Express, die Sesselbahn Hörnli und Plattenhorn sowie die Urdenbahn. Auf der Lenzerheide wird bis Ende Wintersaison noch die Ostseite (Rothorn) in Betrieb bleiben. Für Gäste ist also weiterhin ein breites Angebot an Pisten befahrbar und zahlreiche Bergrestaurants laden zum Verweilen ein. Dank dem schneereichen Winter und dem letzten, ausgiebigen Schneefall vom 4. April ist sehr viel Schnee für eine einwandfreie Pistenpräparation vorhanden. Da nicht mehr alle Anlagen in Betrieb sind, profitieren Skifahren und Snowboarder zudem von 20% Rabatt auf alle ordentlichen Tarife.