Hörnli trailjagd
****

Biken bei Schlechtwetter

Auch wenn die Sonne einmal nicht scheint kann man in Arosa biken

Obwohl Arosa von vielen Sonnentagen gesegnet ist, kann es sein, dass man bei einem Aufenthalt in Arosa genau diesen Tag erwischt, an welchem sich die Sonne nicht zeigt. Mit folgenden Tipps lässt sich auch an diesen Tagen einen spannendes Bikeerlebnis zusammenstellen.

Biketour den Gegebenheiten anpassen

Bei ungewissen Bedingungen ist eine gute Routenplanung von zentraler Bedeutung. Die gewählte Tour darf nicht zu lange dauern und man sollte sich seine Boxenstopps im Voraus bereits rausschreiben. Wählt man zum Beispiel die Schweiz Mobil Route 633 nach Medergen bitte im Voraus prüfen, ob das Berggasthaus in Medergen geöffnet ist oder nicht. Gestärkt mit feinem Kaffee und Kuchen kann es nach dem Halt wieder weitergehen. Sichere und einfache Touren: Schwellisee und Ochsenalp Runde.

Zur Routenplanung

Das Bikematerial hält Nässe und Kälte gut aus

Die "Ausrede" mein Bike ist nicht für Schlechtwetter gemacht, gilt nicht:

- Die Bremsscheiben können bei Nässe quietschen, das macht dem Bike jedoch überhaupt nichts aus. Und das Gute: allfällige Wanderer hören die Biker so schon von weitem. :)

- Dreck geht wieder weg! Egal ob auf den neuen Bikekleidern oder im Wechsler des Bikes, die Bikewaschanlage oder der Wäscheservice im Bikehotel sorgen dafür, dass am nächsten Tag alles wieder glänzt wie Neu. :)

Zu den Bikehotels

Die richtige Bekleidung

Nebel, Regen oder kalte Temperaturen - Knie und Ellenbogenschoner helfen. Zudem hat jeder Zuhause ein Stirnband oder ein Bandana von den Skiferien im Keller. Packt dieses ein und zieht es unter dem Helm an. Sind die Ohren, Knie und Ellenbogen bedeckt, lässt es sich schon viel besser herunterfahren. Ergänzend dazu Handschuhe, eine warme Primaloftjacke und zum Schluss eine Regenjacke und jeder ist optimal vorbereitet.

Zu den Bikeshops

Alternativangebote einplanen

Wenn die Tour aufgrund des Wetters nicht so lange dauert, hat man im Anschluss Zeit, andere Alternativangebote der Destination zu geniessen. Wie wäre es zum Beispiel mit:

- einem Besuch im Arosa Bärenland
- einer gemütlichen Wanderung zum Schwellisee
- einer Runde Chippin Golf
- After Bikespass im Wellnessbereich des Bikehotels

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall bei jedem Wetter einen erlebnisreichen Bikeaufenthalt in Arosa!

Arosa All-Inclusive

Das könnte Sie auch interessieren