Plätze zum Entdecken

#entdeckelenzerheide

Der Sommer ist da und somit auch Zeit wieder auf Entdeckungstouren zu gehen. Die Ferienregion Lenzerheide bietet zahlreiche Plätze zum Verweilen. Nebst den bekannten, gilt es auch einige versteckte Highlights zu entdecken. Haben Sie weitere Entdeckungen gemacht? Teilen Sie sie mit uns via #entdeckelenzerheide.

Unsere Angebote für Sie

  • ab
    CHF 15.00
    Angebot
    Verein Kultur am Pass

    Dorfführung Lenzerheide

    Vom Maiensäss zum Kurort
     
     Aus einem Maiensässweiler mit einer Posthaltestelle und einem Marktplatz ging im 19. Jh. der Luftkurort Lenzerheide hervor. Noch heute erinnern architektonische Zeitzeugen an diese Jahre. 

  • ab
    CHF 170.00
    Angebot
    ParaHeid

    Der Geniesser

    Der Geniesser ist der Standardflug für alle, die einmal Luft schnuppern wollen.
    Gleitschirmfliegen gibt Ihnen die Möglichkeit, die Natur aus der Luft zu erleben, ohne störende Motorengeräusche zu haben. 

  • Dorf Zorten Ferienregion Lenzerheide | © Ferienregion Lenzerheide
    ab
    CHF 15.00
    Angebot
    Verein Kultur am Pass

    Dorfführung Zorten

    Entdecken Sie die Geheimnisse des geschichtsträchtigen Kirchenhügels von Zorten. Begeben Sie sich im Dorfteil Il Men auf die Spurensuche von Büchsenmachern, Auswanderern und Volksmusikern.
    Lauschen Sie den Anekdoten, welche die Häuser Beeli, Bläsi, Simonet und Thalparpan preisgeben. Bestaunen Sie zum Schluss ein Werk des Schweizer Malers Melchior Paul von Deschwanden.

  • ab
    CHF 10.00
    Angebot
    Ferienregion Lenzerheide

    Führung durch das Puracenter

    Die Puracenter AG betreibt in der Region als Nahversorger für den täglichen Einkauf neun SPAR-Filialen. Zudem verarbeitet sie in der eigenen Molkerei die einheimische Bergmilch zu schmackhaften Milch- und Käsespezialitäten, welche in der regionalen Gastronomie sowie im Detailhandel angeboten werden.

    Schauen Sie zu und lernen, wie die natürliche Milch von unseren Kühen, auf den Maiensässen zu feinstem Bergkäse oder Jogurt verarbeitet wird

1. Crap Furò

Im Naturwaldreservat um den Crap Furò bei Surava im Parc Ela wachsen auf 120 Hektaren verschiedene Waldtypen. Fichten wechseln sich ab mit Berg- und Waldföhren. Neben viel Tot- und Altholz hat es auch reichlich Jungwuchs. 

Jetzt entdecken

2. Wasserfall Sanaspans

Der Wasserfall Sanaspans raubt einem nicht nur den Atem, sondern es gibt auch eine Menge zu entdecken. Die Natur ist durch ihre steinigen Flächen einzigartig und die vielen kleinen Höhlen warten darauf von Gross und Klein entdeckt zu werden. 

Jetzt entdecken

3. Historische Bauten

Reisen Sie zurück in der Zeit und entdecken Sie die verborgenen architektonischen Schätze des Hochtals. So finden Sie nebst der Burgruine Belfort und Burg Nivagl weitere Burgruinen und historische Bauten. Lassen Sie sich von einem ortskundigen Führer die Geschichte der Freiherren von Vaz/Obervaz erzählen.  

Jetzt entdecken (pdf)

4. Paunt dalla Dieschma

Der Handelsweg führte über diese Brücke bis ins erste Drittel des 19. Jahrhunderts. Sie überbrückt ein topographisches Hindernis, doch Ingenieurbaukunst überwölbt auch den Eingriff in die Natur. 1597 wird sie als steinerne Bogen-Brücke erstmals erwähnt. 

Jetzt entdecken

5. Crap la Tretscha

Der Aussichtspunkt Crap la Tretscha bietet nicht nur eine unvergessliche Aussicht in Richtung Oberhalbstein, Mon und Stierva, sondern verfügt auch über eine Ruhebank sowie eine Feuerstelle. Geniessen Sie zusammen mit Ihrer Familie einen sonnigen Tag inmitten der Natur.

Jetzt entdecken

6. Parc Ela

Ein Eingangstor zum grössten Naturpark der Schweiz liegt in Lantsch/Lenz. Mit steilen Berggipfeln und weiten Landschaften, umgeben von Gletschern und Bergseen, bietet der Park noch echtes Wildnisgefühl. In den Tälern erinnern historische Dörfer und barocke Kirchen an die frühere Bedeutung der Handelsrouten über die Alpenpässe.  

Jetzt entdecken

7. Museum Vaz/Obervaz

Das alte Pfarrhaus mit Pfrundstall in Zorten, wo Kapuzinerpatres von 1660 bis 1933 wirkten, beherbergt heute das Museum local Vaz. Hier wird die Geschichte der weitläufigen Gemeinde Vaz/Obervaz dokumentiert. Einen Schwerpunkt bildet die Entwicklung des Tourismus: Vom Maiensäss zum Kurort.  

Jetzt entdecken

8. Speichersee Heidbüel

Oberhalb von Churwalden liegt der Speichersee Heidbüel. Zwar ist er kein Badesee, jedoch bietet die erhöhte Lage, sowie eine kleine Wiese perfekte Gegebenheiten für einen ruhigen Tag. Nebst einem Kiosk befindet sich ebenfalls eine grosszügige Grillstelle auf Heidbüel. Hoch gelangt man am einfachsten mit der Panoramabahn Heidbüel.

Jetzt entdecken

9. Kirchen

Die teilweise historischen Kirchen der Region beherbergen einige bedeutende Kulturschätze. Darunter der meisterhaft geschnitzte, spätgotische Flügelaltar in der Pfarrkirche St. Calixtus oder der Friedhof der Marienkirche in Lantsch/Lenz mit seinen schmiedeisernen Grabkreuzen. 

Jetzt entdecken (pdf)

10. Viadukt und Brücke Solis

Gleich zwei historische Verbindungen befinden sich in Solis beim Restaurant Solisbrücke. Das Solisviadukt gehört zum UNESCO Welterbe Rhätische Bahn. Neben dem Solisviadukt spannt sich die kleine Steinbrücke über die schmale Schinschlucht, in der in 89 Meter Tiefe die Albula fliesst. 

Jetzt entdecken

11. Grillstellen

Was gibt es Schöneres als ein Picknick in den Bergen? Sie finden bei uns viele schöne Grillstellen mit Holz, Rost und teilweise auch Tischen und Bänken. Alle offiziellen Grillstellen finden Sie in der interaktiven Wanderkarte eingezeichnet. Den Abfall nach dem Picknick mitzunehmen ist selbstverständlich, oder?  

Jetzt entdecken

12. Traversinersteg

Über das grösste und wildeste Tobel zwischen Sils i.D. und der Viamala-Schlucht spannt sich eine Brücke, wie es sie nirgends sonst gibt. Die Brücke des weltbekannten Brückenbauers Jürg Conzett ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Eindrücklich, spannend und unbeschreibbar. Man muss dieses eindrückliche Bauwerk auf dem Römerpfad in der Viamala einfach selbst erlebt haben.  

Jetzt entdecken