Ortschaften der Ferienregion

Lenzerheide im Überblick

Die Ferienregion Lenzerheide erstreckt sich von Malix im Norden bis Brienz/Brinzauls im Süden. Sie vereint die politischen Gemeinden Churwalden, Vaz/Obervaz, Lantsch/Lenz und Brienz/Brinzauls zu einer touristischen Destination. Das Lenzerhorn bildet mit 2906 m ü.M. den höchsten Punkt der Ferienregion. Im Herzen des idyllischen Hochtals liegt der Heidsee, eingebettet in ein herrliches Bergpanorama.

Die ortschaften im Überblick

Malix

Malix ist das Eingangstor zur Ferienregion Lenzerheide. Der tiefste Punkt grenzt an Passugg-Araschgen auf 760 m ü. M. Der höchste Punkt befindet sich auf der Windegga auf 2281 m ü. M. Dazwischen finden sich neben dem Dorf sehr viel unberührte Natur und dörfliches Leben.

Die Orte Malix, Churwalden und Parpan bilden die Politische Gemeinde Churwalden.

Zur Gemeinde Churwalden

Churwalden

Das Walserdorf Churwalden liegt auf halbem Weg zwischen Chur und Lenzerheide. Zwei Anlagen transportieren die Wintersportler ins Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide und Pradaschier. Für Kinder bietet der Übungslift im Dorf ideale Bedingungen für erste Stemmbögen. Ein besonderes Highlight ist die ganzjährig geöffnete Rodelbahn mit einer Länge von 3,1 km. Ebenso befindet sich in Churwalden der Seilpark und ein beheiztes Freiluftbad.

Zur Gemeinde Churwalden

Parpan

Die einstige Walsersiedlung Parpan hat neben zahlreichen sportlichen Möglichkeiten auch kulturell viel zu bieten. Wintersportler werden mit zwei Bahnanlagen direkt ins Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide transportiert. Zahlreiche Wanderwege und Langlaufloipen führen durch die bezaubernde Landschaft. Das Natureisfeld und die Schlittelbahn Tschugga runden das breite Wintersportangebot ab.

Zur Gemeinde Churwalden

Valbella & Lenzerheide

Eingebettet auf 1500 m ü. M. im idyllischen Hochtal und am Ufer des Heidsees gelegen, bilden Lenzerheide und Valbella das Herzstück der Ferienregion. Hier finden unsere Gäste alles für einen perfekten Urlaub in den Bergen. Im Dorf shoppen Sie in den zahlreichen Sportgeschäften, kaufen im Puracenter einheimische Produkte, geniessen die zahlreichen Restaurants und die Auswahl an Hotels. Die beiden Orte gehören wie die Stammfraktionen Lain, Muldain und Zorten zur Politischen Gemeinde Vaz/Obervaz.

Zur Gemeinde Vaz/Obervaz

Lain, Muldain & Zorten

Enge Gässchen und traditionelle Bauernhäuser bestimmen das beschauliche Bild der Bergdörfer Lain, Muldain und Zorten. Sie liegen auf der Sonnenterrasse des Tals und bieten im verschneiten Winterkleid eine besonders romantische Kulisse. In Zorten befindet sich auch das Ortsmuseum, welches Einblick in die frühere Lebensweise der Menschen dieser Gegend und die Entwicklung des Tourismus bietet. Die heutigen Zentren Lenzerheide und Valbella waren in historischen Zeiten Maiensäss, das heisst die Frühlings- und Herbstwohnorte der Bauern von Lain, Muldain und Zorten.

Zur Gemeinde Vaz/Obervaz

Lantsch/Lenz

Die idyllische Gemeinde Lantsch/Lenz liegt auf einer Sonnenterrasse mit einmaligem Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Viele der Langlaufloipen, Bike- und Wanderwege, die durch das Hochtal führen, beginnen in Lantsch/Lenz. Am Rande des Dorfes befindet sich ein für Familien bestens geeigneter Skilift. Zwei historische Kirchen aus dem 9. und 17. Jahrhundert sowie Europas schönster Eisenkreuz Friedhof erfreuen hier kulturinteressierte Feriengäste.

Zur Gemeinde Lantsch/Lenz

Brienz/Brinzauls & Vazerol

Das sonnenverwöhnte Kleinod Brienz/Brinzauls und Vazerol liegt auf einer Terrasse im Albulatal zwischen Lenzerheide und Davos. Die wichtigsten historischen Schätze dieser Gegend sind die mächtige Burgruine Belfort, die Holzbrücke Belfort und die alte Steinbrücke «Paunt dalla dieschma».

Zur Gemeinde Brienz/Brinzauls