GPS Fanüllatrail

Lohnende Singletrailtour in  Der technisch schwierige Fanüllatrail bietet jede Menge Fahrspass.

 

Diese Tour durch das Gazi- und Fanüllatobel nach Passugg ist ein Geheimtipp, denn auf den schmalen Pfaden im Gaziwald trifft man nur wenige Wanderer an und fast keine Mountainbiker. Die Tour besteht vor allem aus gepflegten Trails, Waldboden und Wurzelpfaden. Von Lenzerheide aus fahren Sie Richtung Valbella und Parpan. Über den Mittelberg erreichen Sie die Lichtung Büel, ehe der beschilderte Wanderweg nach Grida den Einstieg in den steilen Waldtrail markiert. Weiter geht‘s sehr steil und technisch anspruchsvoll bergab bis nach Passugg – Ursprungsort des «Passugger» Mineralwasser. Hier wurden 1863 in der Rabiosaschlucht die zuvor verschütteten Heilquellen wieder entdeckt und sind heute Grundlage der in der ganzen Schweiz bekannten Passugger Mineralwasser. Von Passugg geht auf einem technisch anspruchsvollem Singletrail nach Chur. Von Chur bringt einen die Churer Bergbahnen bequem nach Brambrüesch. Von da geht's auf der signalisierten Tour 616 nach Churwalden. Von da wieder bequem mit der neuen Panoramagondelbahn aufs Heidbüel. Der erste Teil der Abfahrt nach Lenzerheide ist auf einer Kiesstrasse. Kurz vor Spoina wartet der letzte Singletrail Leckerbissen bis zum Heidsee. Der letzte Abschnitt führt gemütlich durchs Tal bis nach Lenzerheide Dorf.