Die Alpen Challenge 2020 ist abgesagt

«Europas schönster Radmarathon», 14. Juni 2020

Die für den 14. Juni 2020 geplante 21. Austragung der Alpen Challenge fällt aus. «Wir haben wirklich lange gewartet mit der Absage und könnten sicher auch noch ein paar Tage warten. Aber irgendwann brauchen wir Planungssicherheit. Und die Frage ist: Wie klein darf die Chance für eine Durchführung der Alpen Challenge Lenzerheide in irgendeiner Form noch werden, dass man noch daran festhält? Daher haben wir uns schweren Herzens für eine Absage entschieden», sagt Stefan Schwenke, OK-Chef der Alpen Challenge. «Aktuell ist die Durchführung der Alpen Challenge aber in keiner Form vorstellbar.»

Die nächste Austragung der Alpen Challenge Lenzerheide ist für den 13. Juni 2021 geplant.

Die 116,1 und 190,6 Kilometer langen Strecken der Alpen Challenge Lenzerheide führen über die schönsten Pässe Graubündens und zählen zu den anspruchsvollsten Rennen der Alpen. Die Wahl, welche Runde gefahren wird, kann dabei noch während dem Rennen getroffen werden. Je nach Entscheidung wird der Albula- und der Julierpass oder der Albula-, der Maloja- und der Splügenpass befahren. Die beiden Strecken mit spektakulären Tiefblicken, herausfordernden Anstiegen und atemberauenden Abfahrten das Nonplusultra für ambitionierte Radsportler und Gümmeler und mit ihren Ausblicken auf die Oberengadiner Seen, die rasante Abfahrt vom Malojapass, die wunderschöne Fahrt durch das Bergell und die einzigartige Viamalaschlucht ein «Best Of Alpen».

Mehr dazu

Unterkünfte

Suchen Sie noch eine passende Unterkunft für die Alpen Challenge?

Hier können Sie diese bequem und einfach online buchen.

Unterkunft suchen
Joel Bieri
Eventmanager
T +41 81 385 57 23
joel.bieri@lenzerheide.com