Geschichte

1970 bis 2019

Am 7. April 2019 geht die Ära der aktuell ältesten Sesselbahn, welche noch im Originalzustand ist, zu Ende. Hier erfahren Sie, was die alte 2er-Sesselbahn Brüggerhorn während ihren 49 Betriebsjahren erleben durfte.
Früher

Frühjahr 1970

Baubeginn der 2er-Sesselbahn zum Brüggerhorn

Dezember 1970

Die ersten Gäste werden mit der neuen Sesselbahn transportiert.

Sommer 1991

Um den Einstieg für die Gäste komfortabler zu machen, wurde der Sessellift mit einem 12 m langen Förderband ergänzt. Dieser Umbau steigerte nicht nur den Komfort, sondern ermöglichte auch eine Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit.
Die Steuerung wird durch eine neue ersetzt.

Winter 1994/95

Dank der Optimierung des Einstiegs konnte in den folgenden Wintern eine Auslastung von fast 60% erreicht werden, was fast der Höchstwert innerhalb der Destination war.

29. Januar 2009

Ein Getriebeschaden sorgt für einen Schreckensmoment, als die vollbeladene Sesselbahn plötzlich rückwärts fährt und durch die Sicherheitsbremsen gestoppt werden muss.

8. März 2014

Im Rahmen des Spritz Snow Dating trafen rund 100 flirtwillige Ski- und Snowboardfahrer bei einer entspannten Sesselbahnfahrt zum ersten Mal aufeinander – bei frühlingshaften Temperaturen, Sonnenscheinen und erfrischenden Aperol-Drinks. Christa Rigozzi, Ex-Miss Schweiz und beliebte Entertainerin, gab kurz vor der Liftfahrt den frisch zusammengewürfelten Paaren Tipps für die gemeinsame Fahrt.

9. Februar 2016

Der Brüggerhornlift erlangt schweizweit als tanzender Sessellift Berühmtheit, als er bei einem Sturm 11 Tage lahmgelegt wurde.

7. April 2019

Die letzten Gäste dürfen die rund 12-minütige Fahrt aufs Brüggerhorn geniessen und den Sessel zum Andenken behalten.

Sommer 2019

Neubau der 6er-Sesselbahn Brüggerhorn. Die erste Fahrt mit der neuen Bahn ist auf 21. Dezember 2019 geplant.

Heute