Kinderländer und Familienpisten

Spielerisch Skifahren lernen in Arosa Lenzerheide

In den Kinderländern in Arosa Lenzerheide lernen die Kinder spielerisch Skifahren. Zwischen den lustigen Figuren fallen die ersten Schwünge im Schnee nicht schwer.

Haben die Kinder den Dreh raus? Dann wartet das Skigebiet Arosa Lenzerheide mit den zahlreichen blauen Pisten, insbesondere im Gebiet Tschuggen in Arosa und der Talseite Heidbüel/Scalottas in Lenzerheide.

Anfänger und Kinderländer

Das Honigland Prätschli, das öffentliche Anfänger-/Kinderland Kulmwiese in Arosa sowie die Kinderländer Auarara, Fastatsch und Heimberg in Lenzerheide sind einfach zu erreichen, mehrheitlich kostenlos und das Gelände ist nur leicht abfallend – so macht Lernen Spass.

familie-skifahren-steile-piste.jpg

Familienpisten

Auf den speziell gekennzeichneten Familienpisten ist Rasen out und gemütliches Gleiten in. Die Familienpisten befinden sich in Lenzerheide auf der Talseite Heidbüel/Scalottas bei der Sesselbahn Tgantieni (Globipiste, Nr. 45) und der Sesselbahn Stätzertäli (Piste Safari, Nr. 73 und Riedboden, Nr. 73a – ganz rechts von der Bergstation bis zur Talstation Stätzertäli). In Arosa eignet sich das Gebiet Tschuggen bestens für Familien.

Neu: Zappelbär Suchspiel auf dem Tschuggen

Beim neusten Spielelement der Schneesport Erlebniswelt tappt der zappelige Bär im Tschuggengebiet munter herum. Dabei sollte er längst die Winterruhe finden. Die jüngsten Schneesportler auf dem Zappelbär-Suchspiel helfen ihm bei einem Postenlauf mit Ski oder Snowboard, dass er müde wird. Im Tschuggengebiet verteilt finden die jungen Schneefans die Nahrung, die der Zappelbär für das Überwintern benötigt. Dabei kommt der Bär ganz schön ins Schwitzen, denn der Schnee hat sich über den Tschuggen gelegt. Die Tiere des Waldes sind seine Freunde. Von denen erfährt er, wie sie mit der Winterruhe umgehen. Das ist kurz erzählt die Geschichte des «Zappelbären».

Das hochwertig inszenierte und liebevoll ausgestaltete Bären-Suchspiel beginnt auf dem Tschuggen. Dort ist das Startportal mit Spielanleitung installiert. Aufmerksamkeit und ein gutes Auge sind nötig, denn die Posten sind etwas versteckt am Pistenrand zu erkunden. Den Winterspeck frisst sich der Zappelbär mit süssem Honig, Pilzen oder einem Strauch voller Heidelbeeren an. Unterwegs trifft er die Maus im Bau, das Schneehuhn im warmen Bett und das Eichhörnchen beim Zapfen zählen. Bei den einzelnen Posten gilt es, anhand der humorvoll gestalteten Spielanleitung das Schloss zur Stanzkarte zu öffnen. Sind auf der Spielkarte alle Stempel gesammelt, dann ist der Zappelbär bereit für die Winterruhe. Und für die Kinder gibt es beim Besuch in den Restaurants Tschuggenhütte oder Brüggerstuba eine feine Belohnung.

Neu: Globi Piste in Lenzerheide

Der Globi ist neu auch im Winter in Lenzerheide auf der Piste anzutreffen. Auf der Familienpiste Nr. 45, direkt am Tgantieni befindet sich die Globi Piste. Globi erklärt die Pistenregeln, verschiedene Techniken und sorgt garantiert für Spass.

Ort: Familienpiste Nr. 45, direkt am Tgantieni