Abfall

Recycling am Berg – Für eine saubere Natur

Arosa Lenzerheide setzt sich bereits seit Jahren für einen nachhaltigen Bergbahnbetrieb ein, insbesondere auf ökologischer Ebene. Eine intakte Natur ist nicht nur einer der wichtigsten Tourismustreiber, sondern auch essenzieller Ressourcenlieferant. Gemeinsam wollen wir unsere Leistungsträger, Partner und Gäste sensibilisieren, Vorbild sein und den Handlungsspielraum ausweiten.

Abfall

Recycling am Berg 

Der Abfall am Berg, welcher sich im Winter und Sommer tagtäglich anhäuft, wird zentral gesammelt und entsprechend recycelt und entsorgt. Die Essensreste aus den Gastronomiebetrieben werden beispielsweise als Biomasse verwertet. Weiter stehen auch unseren Gästen an den wichtigsten Plätzen Recyclingbehälter zur Verfügung.

nachhaltigkeit-cartoon-abfall.jpg

Clean Up Days

Für eine saubere Natur

Wenn im Frühjahr der Schnee schmilzt, kommen leider nicht nur die darunterliegenden Bergwiesen zum Vorschein. Jahr für Jahr sammeln sich in der Schneedecke grosse Mengen an Abfall an – von PET-Flaschen, über Zigarettenstummel, bis zu Skistöcken oder Handschuhe. Gemeinsam mit den Schulen der Gemeinde Arosa, den Lernenden der SR Technics sowie weiteren Organisationen sammeln wir den herumliegenden Müll entlang der Skipisten, Bergbahntrassees, Bergrestaurants und Parkplätzen auf.

 

IGSU Clean-Up-Days in Arosa Lenzerheide  | © IGSU

Sensibilisierung zum Thema Littering

Arosa Lenzerheide arbeitet seit mehreren Jahren mit der Interessengemeinschaft saubere Umwelt (IGSU) zum Thema Littering zusammen. Die IGSU sendet mindestens einmal im Jahr eine Gruppe von Botschaftern nach Arosa und Lenzerheide, um die Gäste in der Region auf die Thematik Littering zu sensibilisieren und zu motivieren, ihren Abfall korrekt zu entsorgen.

Erfahren Sie mehr über IGSU