17. Juli 2022

Absolutes Feuerverbot wegen grosser Waldbrandgefahr

Aktuelle News
Hauptijkopf-Arosa.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Gemäss der Kantonsmitteilung gilt im ganzen Gemeidegebiet von Arosa ein absolutes Feuerverbot. Dazu gehören auch fest eingerichtete (betonierte) Feuerstellen. Eine Entspannung der Lage ist erst nach ergiebigen Regenfällen über mehrere Tage zu erwarten. Kleinere Regenmengen wie ein- bis zweistündige Gewitter oder leichter Regen gelangen nicht durch das Kronendach auf den Waldboden und können die Situation nicht nachhaltig entschärfen.

Weitere Informationen finden Sie hier.