Ruf-bus Hochwang
****

Wandern im Schanfigg

Von Dorf zu Dorf, in luftiger Höh’ oder auf den Spuren der Walser

Die entspannte Tal-Atmosphäre erlebt man am besten ganz entschleunigt zu Fuss. Dabei finden alle den passenden Weg. Im Sommer führt der Dörferweg durch die traditionellen Siedlungen des Schanfigg und der Höhenweg hoch hinaus entlang sonnenverbrannter Bergterrassen. Im Winter locken verschiedene Winterwanderungen, die nicht nur am herrlichen Gipfelpanorama, sondern auch an gemütlichen Genussangeboten vorbeiführen. Wanderschuhe an und los!

Winterwanderung am Sonnenberg Hochwang

Von Fatschél zur Hochwanghütte und zurück zur Panorama Bar

Der Winterwanderweg führt von Fatschél über Triemel bis zur Hochwanghütte. Im Skihaus Hochwang wird täglich ein feiner Zmittag aufgetischt – gemäss dem Motto der Hütte «Proscht und en Guata!». Auf einer Rundtour gehts zurück nach Fatschél, wo die Panorama Bar Fatschél erfrischende Drinks, kleine Leckerbissen sowie ein wunderschönes Bergpanorama bietet und auf der Sonnenterrasse zum Verweilen einlädt.

Zur Wanderroute

Winterwanderungen von Langwies bis in die Walsersiedlungen

Langwies-1.jpg | © Foto Homberger

Stärkung am Dorfplatz Langwies

Vom Dorfplatz Langwies aus verzweigen sich mehrere Wanderwege. Bevor man startet lohnt sich ein Abstecher ins Gasthaus Edelweiss oder in den Dorfladen Langwies, wo man für unterwegs regionale Käse- und Fleischspezialitäten einkaufen kann. Anschliessend lässt sich entweder ins Seitental Fondei oder Sapün wandern.

Gasthaus Edelweiss

Dorfladen

heimeli-und-umgebung-winter-36310618.jpg | © Arosa Lenzerheide

Von Langwies ins Berggasthaus Heimeli im Sapün

Auf dem Weg ins Berggasthaus Heimeli durchquert man tiefe Schluchten, hohe Brücken und wilde Bäche bis man im «Dörfji» Sapün – einem kleinen Walserdorf – ankommt. Von da geht’s ab in Richtung Heimeli, wo man sich von der «Heimeli-Gourmetküche» verwöhnen lassen kann, bevor man zurück wandert oder rasant mit dem Schlitten runter braust.  

Gasthaus Heimeli

Zur Wanderroute

casanna-21503646.jpg | © Arosa Lenzerheide

Von Langwies bis hoch ins Fondei ins Skihaus Casanna

Ein weiterer Winterwanderweg mit Option auf Schlitteln findet sich mit dem rund zweistündigen Weg von Langwies ins Fondei. Das Skihaus Casanna hat Geschichte: seit 1730 steht es auf einer natürlichen Sonnenterrasse und gefällt nicht nur mit unverbauter Aussicht, sondern auch mit einer lokalen Jahreszeitenküche.  

Skihaus Casanna

Zur Wanderroute

Dörferweg Schanfigg

Im 52 Kilometer langen Wandernetz durch das Schanfigg können Sie von Dorf zu Dorf die charmante Seite des Schanfigg erkunden. Es locken Besenbeizen, sympathische Hofläden und ein Schwatz mit den Einheimischen am Dorfbrunnen. Von der mehrtägigen Etappentour über eine einfache Eintageswanderung bis hin zum Dorfspaziergang ist für jeden Wandertypen etwas dabei. Informationen zu den einzelnen Highlights der Dörfer finden Sie hier.

Dörferweg Schanfigg entdecken

Schanfigger Höhenweg

Die Region Schanfigg ist geprägt durch die zwei bedeutenden Orte Chur und Arosa am Eingang und am Ende des Tales. Dazwischen gibt es kleine und mittelgrosse Dörfer, die trotz der touristischen Entwicklung in Arosa ihren ursprünglichen Charakter behalten haben. Schlichte, harmonische Holzhäuser, umgeben von Wiesen, Hecken und Lärchenwäldern reihen sich entlang der kurvenreichen Bergstrasse. Beliebte Ausflugsziele sind die Bergseen, die alten Walsersiedlungen (Strassberg im Fondei, Sapün und Medergen) und die entdeckenswerten Bergspitzen wie Montalin und Mattjisch Horn. Erleben Sie auf dem Schanfigger Höhenweg eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Lassen Sie sich in den urchigen Bergbeizli verwöhnen oder geniessen Sie ein Picknick mitten in einer einmaligen Alpenflora. Der Schanfigger Höhenweg fängt im Quartier Sand in Chur an und führt über markierte Wanderwege nach Tschiertschen und Arosa, im Anschluss nach Medergen und dann oberhalb der Waldgrenze über Sapün, das Fondei und Hochwang zurück nach Chur.

Schanfigger Höhenweg entdecken