Aus-Ställen

Gassa 16 & Innerdorf 2, 7028 Pagig

Bei der Übernahme von Häusern im Schanfigg erhält man nicht selten auch noch den angrenzenden Stall. Oftmals findet sich darin eine Schichtung liegengebliebener Gegenstände, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Vom 20. Juli bis 8. September 2024 öffnen zwei Ställe in Pagig ihre Stalltüren und zeigen eine Auswahl des darin Gefundenen. 

Gassa 16, 7028 Pagig

In der Gassa 16 wurde der Künstler Thomas Schatz eingeladen, sich mit den von Christoph Wattinger gefundenen Schanfigger Schlitten künstlerisch auseinanderzusetzen. Entstanden sind konzeptionelle und sinnliche skulpturale, filmische und malerische Arbeiten, die das angespannte Verhältnis zwischen Mensch und Liegengebliebenem aushandeln. 

Offen jeweils Fr-So, 10-17 Uhr oder auf Anfrage: +41 79 502 57 02

Innerdorf 2, 7028 Pagig

Im Innerdorf 2 steht der unaufgearbeitete Nachlass des Künstlers Wolfgang Hausamann im Fokus mit einer Ausstellung, die ein Schlaglicht auf ausgewählte Malereien, Skizzen, Druckgrafiken und Dias wirft. Kommentiert werden die Exponate von Peter Jäger, dem jetzigen Haus- und Stallbesitzer.

Offen jeweils Mi-So, 10-17 Uhr oder auf Anfrage: +41 79 408 13 88

Die Ausstellungen sind während den Öffnungszeiten unbeaufsichtigt zugänglich. Freier Eintritt, Kollekte. Bitte beachten Sie, dass Trittsicherheit und gutes Schuhwerk für den Besuch der Ausstellungen Voraussetzung sind und bedauerlicherweise keine Barrierefreiheit gewährleistet werden kann.

Projektkonzeption und künstlerische Leitung: Carla Gabrí, Ausstellungsgestaltung: Studio Capisci, Künstler: Thomas Schatz, Aufarbeitung Nachlass Hausamann: Peter Jäger, Stallbesitzer: Christoph Wattinger und Peter Jäger, Trägerschaft: Verein Kulturhuus Schanfigg, Fotos: Tomm Gadient

begleitVeranstaltungen

Das Projekt Aus-Staellen wird am 20. Juli feierlich eröffnet und am 8. September im Rahmen des 14. Kulturforums gebührend verabschiedet. Klicken Sie auf die untenstehenden Veranstaltungen um mehr Infos zu erhalten.

3 Ergebnisse
3 Ergebnisse

PRESSE

Das Impulsprojekt «Aus-Ställen» in den Medien.