Kultur im Schanfigg

Lokalgeschichte im Dialog

Im Bergtal Schanfigg lässt sich Kultur in ihrer traditionellen und zeitgenössischen Form erleben. Vom Kulturhuus Schanfigg in Langwies über das Walser Stallmuseum in Peist bis hin zu Führungen zu den Wandmalereien in der Kirche Lüen. Über das ganze Tal verteilt lässt sich Kultur in ihrer mannigfaltigen Form entdecken und erleben. Darüber hinaus lohnt sich ein Blick in den Veranstaltungskalender – denn wer glaubt, dass im Tal nichts los ist, der irrt sich.

Klingende Kulturgeschichte

15 Klanginstallationen entlang des Dörferwegs Schanfigg

In den Sommermonaten (2024 – 2026) gilt es in den verschiedenen Dörfern im Schanfigg rund 15 Klanginstallationen oder Klangobjekte zu entdecken, durch welche die Kulturgeschichte des Schanfigg auf beiden Talseiten erlebbar wird.

[tʃlˈfɪk] - Klingende Kulturgeschichte im Schanfigg

So erklingen neben den Sportbahnen Hochwang in Fatschél aus einer Jukebox Après-Ski-Hits und vor dem geselligen Brunnastübli in Peist – der ehemaligen Peister Poststelle – lässt sich auf einem Posthorn aus 1831 spielen. Weitere Stationen beschäftigen sich mit dem Thema des traditionellen Handwerks, wie dem Getreide dreschen oder der Holzverarbeitung, dem Klang der Walser Mundart, oder aber der Geschichte rund um den Schweizer-Musikhit «dr Gigi vo Arosa». Die Klangerlebnisse lassen sich ideal mit einer Wanderung entlang des Dörferwegs Schanfigg verbinden. 

Für das kollaborative Projekt verantwortlich zeigen sich Carla Gabrí (Kulturhuus Schanfigg), Andri Probst (Arosa Kultur) und Marie-Claire Niquille (Pro Tschiertschen-Praden).

Mehr erfahren

Aus-Ställen

Temporäre Ausstellung in Schanfigger Ställen

In Pagig sind in den Sommermonaten 2024 unter dem Namen «Aus-Ställen: Gassa 16 & Innerdorf 2, 7028 Pagig» zwei temporäre Ausstellungen zu bestaunen.

Gassa 16

«Aus-Ställen: Gassa 16 & Innerdorf 2, 7028 Pagig» zeigt im Stall in der Gassa 16 in Pagig Schanfigger Schlitten, mitsamt künstlerischer Intervention von Thomas Schatz.


Am Samstag, 20. Juli findet die Vernissage und feierliche Eröffnung statt, mit Musik und Apéro. Details folgen im Juni 2024

Innerdorf 2

«Aus-Ställen: Gassa 16 & Innerdorf 2, 7028 Pagig» zeigt im Stall im Innerdorf 2 in Pagig den Nachlass des Künstlers Wolfgang Hausamann, mit Malereien, Skizzen, Druckgrafiken und vielem mehr.

 

Am Samstag, 20. Juli findet die Vernissage und feierliche Eröffnung statt, mit Musik und Apéro. Details folgen im Juni 2024

Walser Kulturtage

7. bis 11. August 2024

Im August locken die Walser Kulturtage ins wilde Bergtal Schanfigg. Von Arosa aus werden die Streusiedlungen Strassberg im Fondei, Sapün und Medergen entdeckt.

© Arosa Tourismus / Nina Homberger

Walser Kulturtage im Schanfigg 

Vom 7. bis 11. August 2024 warten lebhafte Vorträge zur Walserkultur, Wanderungen entlang der Walsergeschichte und allerlei spannende Walser-Aktivitäten vom Bergheuen und Liecht-Hengert bis zum traditionellen Käsen nach Walser Art.

Die einzelnen Angebote der Kulturtage kosten jeweils CHF 15/Erwachsene (Kinder bis 16 J. kostenlos). Anmeldungen ab Juni 2024 online oder telefonisch unter +41 81 378 70 20. Anmeldeschluss ist der 6. August 2024.

Sie möchten während den Walser Kulturtagen in Arosa übernachten? In Kooperation mit dem Hotel Sonnenhalde in Arosa bieten wir einen Pauschalpreis an, der vergünstigte Hotelübernachtungen in der Sonnenhalde umfasst, z.B. für vier Nächte, inkl. Frühstück, Shuttle und allen Walser Kulturangeboten für 590 CHF (Einzelzimmer) oder 920 CHF (Doppelzimmer). Kürzere Aufenthalte sind auf Anfrage möglich.

Programm

Führung durch das Walser-Stallmuseum «Uf Truaja» 
16.30 Uhr / Peist
Hans Scherrer führt Sie durch das Walser-Stallmuseum und informiert zum Thema Bergbauernleben einst und heute. Die Parkplätze befinden sich an der Steinstrasse 24 in 7029 Peist. Von da aus geht es entlang dem ausgeschilderten Fussweg in ca. 5 Minuten hoch zum Stallmuseum.
 

Begrüssungsapéro und Vortrag zum Thema «Walser und Alpwirtschaft»
19.30 Uhr / Heimatmuseum Arosa 
Thomas Gadmer, der Geschäftsführer der Walservereinigung Graubünden, begrüsst Sie zu seinem Vortrag zum Thema «Walser und Alpwirtschaft». Dazu geniessen Sie einen Apéro. 

Freie Wanderung von Langwies ins Fondei 
vormittags / Langwies 
Freie Wanderung von Langwies ins Fondei entlang des von Nando Mettiers entwickelten, interaktiven Walserwanderwegs mit der kostenfreien App Actionbound. Über die App eröffnet sich mit Bildern und Hörstationen eine sinnliche Auseinandersetzung mit dem Walser Kulturerbe, womit Sie wandernd in eine vergangene Zeit eintauchen, die das Tal bis heute prägt.
 

Schaukäsen nach Walser Art für Gross und Klein 
14.00 Uhr / Alte Sennerei, Strassberg im Fondei*
Lassen Sie sich in das Geheimnis der Käseherstellung einweihen. Rühren Sie selbst mit dem Brecher im Käsekessel und degustieren Sie vom Fondeier Alpkäse. 
 

Abendessen im Gasthaus Strassberg im Fondei 
ab 17.00 Uhr / Gasthaus Strassberg, Fondei 
Nach dem Schaukäsen haben Sie die Möglichkeit, im Gasthaus Strassberg ein feines Abendessen zu geniessen. Die Konsumation erfolgt auf eigene Kosten und ist nicht im Angebot der Walser Kulturtage inbegriffen. 
 

«Liecht-Hengert»  
19.00 Uhr / Alte Sennerei, Strassberg im Fondei* 
Maria Margreth und Maria Sprecher erzählen bei Kerzenschein, Pita und Birabrot von Schanfigger Sagen.

*Es werden Shuttlefahrten angeboten. Mehr Infos und Reservierung online oder telefonisch unter +41 81 378 70 20

Geführte Wanderung von Arosa nach Medergen 
09.10 Uhr / Bahnhof Arosa
Irene Schuler, Autorin des Kultur- und Wanderführers «Walserweg Graubünden», nimmt Sie mit auf eine geführte und kommentierte Wanderung von Arosa in das Walserdorf Medergen. Das malerische Dorf Medergen lebt bis heute ohne fliessend Wasser und Strom. Die Wanderung führt über rund 7.5km und einen Aufstieg von ca. 350hm. 
 

Gemeinsames Mittagessen mit anekdotischem Walser-Intermezzo 
12.00 Uhr / Bergbeizli Alpenrose, Medergen 
Geniessen Sie ein Mittagessen im Bergbeizli Alpenrose in Medergen und lauschen Sie einem anekdotischem Walser-Intermezzo. 
 

Geführte  Wanderung von Medergen ins Dörfji Sapün  
14.00 Uhr / Bergbeizli Alpenrose, Medergen 
Irene Schuler nimmt Sie mit auf eine geführte und kommentierte Wanderung von der Walsersiedlung Medergen ins Dörfji Sapün. Die Wanderung führt über rund 4km und einen Abstieg von ca. 260hm.*

*Es werden Shuttlefahrten angeboten. Mehr Infos und Reservierung online oder telefonisch unter +41 81 378 70 20

Bergheuen im Fondei mit Hans Zippert (Rofel-Hans) 
14.00 Uhr / Treffpunkt vor dem Berggasthaus Strassberg im Fondei*
Hans Zippert gewährt Einblick in das Bergheuen. Der Anlass kann nur bei guter Witterung durchgeführt werden.
 

Dorfführung zur Walser Siedlungsgeschichte im Fondei 
16.00 Uhr / Treffpunkt vor dem Berggasthaus Strassberg im Fondei*
Gaby Mattli nimmt Sie mit auf eine Dorfführung zur Walser Siedlungsgeschichte im Fondei. Im Anschluss findet ein musikalischer Ausklang im Gasthaus Casanna statt. Wer möchte, kann sich im Gasthaus Casanna verpflegen, die Konsumation erfolgt auf eigene Kosten und ist nicht im Angebot der Walser Kulturtage inbegriffen. 

*Es werden Shuttlefahrten angeboten. Mehr Infos und Reservierung online oder telefonisch unter +41 81 378 70 20

Filmmatinée «Waldarbeit im Prättigau»
10.00 Uhr / Heimatmuseum Arosa 
Gezeigt wird «Waldarbeit im Prättigau» von Werner Schmitter aus 1949. Die 16mm-Filmaufnahmen werden von der Volkskundlerin Silvia Conzett kontextualisiert und kommentiert. Dazu geniessen Sie Kaffee, Gipfeli und Orangensaft. Die Filmmatinée findet im Heimatmuseum Arosa statt. 

Möchten Sie während den Walser Kulturtagen in Arosa übernachten? 

In Kooperation mit dem Hotel Sonnenhalde in Arosa bieten wir einen Pauschalpreis an, der vergünstigte Hotelübernachtungen in der Sonnenhalde umfasst, z.B. für vier Nächte, inkl. Frühstück, Shuttle und allen Walser Kulturangeboten für 590 CHF (Einzelzimmer) oder 920 CHF (Doppelzimmer). Kürzere Aufenthalte sind auf Anfrage möglich.

weitere kulturelle angebote

Kulturhuus Schanfigg | © Ursula Meisser

Kulturhuus Schanfigg

Hier treffen sich Einheimische und Gäste zu Vorträgen, Lesungen, Filmabenden und Kunst- und Kulturausstellungen, ganz nach dem Motto: lokal – überraschend – aufgeschlossen.

Nebst den regelmässigen Veranstaltungen beherbergt das Kulturhuus Schanfigg auch die einsehbaren Sammlungen der Raetica-Bibliothek aus dem Nachlass von Divisionär Jörg von Sprecher, Jenins, und des Kulturarchivs Schanfigg, das als historisches Gedächtnis Hinterlassenschaften aus Privatbesitz sammelt und aufbereitet.

Das Kulturhuus ist jeden Donnerstag von 14.00-17.00 Uhr oder auf telefonische Anfrage geöffnet. Kontakt Kulturhuus Schanfigg,  T +41 77 536 68 81

Zur Webseite
Kirchenführung Waltensburger Meisterwerke | © Nina Homberger

Kirchen im Schanfigg

Auf Anfrage führt die ausgebildete Kirchen- und Kulturführerin Sidonia Kasper fachkundig durch die Kirche Lüen und erzählt über die Waltensburger Meisterwerke. Die Wandmalereien der im Jahr 1084 erbauten, denkmalgeschützten Kirche in Lüen wurden im Zuge des reformierten Bilderverbots überdeckt und erst im Jahr 1926 freigelegt. In den Führungen wird das bildnerische Werk des Waltensburger Meisters beleuchtet und in die Geschichte, Kultur und Landschaft Graubündens eingebettet.

Buchungen (ab 4 Personen) nimmt die Gästeinfo von Arosa Tourismus entgegen: T +41 81 378 70 20

Walserkultur

Das innere Schanfigg (Arosa, Langwies) wurde im 13. Jahrhundert von den Walsern – ursprünglich aus dem Wallis stammenden Bauern – besiedelt. Sie wanderten von Davos über den Strelapass nach Sapün und über den Casannapass ins Fondei ein. Die Walser prägten die Kultur, die Bauten und die Sprache des Schanfigg.

Walser Stallmuseum in Peist. Entlang eines Sammelsuriums von landwirtschaftlichen Werkzeugen in einem urtypischen Schanfigger Stall vermittelt der Landwirt Hans Scherrer in den Sommermonaten charmant und reflektiert die Geschichte der traditionellen Bauernarbeit vor der Mechanisierung. Das Besondere daran: jedes einzelne Gerät im Stall ist auf Walser Mundart beschriftet, womit der Stall einer sprachlichen Zeitkapsel gleicht. Führungen auf Anfrage T +41 79 276 43 50

Interaktiver Walserwanderweg. Im Sommer kann man sich auf der Wanderung von Langwies aus über den alten Fondeierweg unabhängig von der interaktiven App Actionbound begleiten lassen. Über die kostenfreie App eröffnet sich mit Bildern und Hörstationen eine sinnliche Auseinandersetzung mit dem Walser Kulturerbe, womit man wandernd in eine vergangene Zeit eintaucht, die das Tal bis heute prägt. Hier geht es zur Wanderung.

Kulturelle Veranstaltungen

Bei den Veranstaltungen erfahren Sie von den Einheimischen viele spannende Fakten über das Tal Schanfigg oder werden gleich selbst Teil der Tradition. Erleben Sie exklusive Einblicke und entdecken Sie die Kultur im Schanfigg bei einer der bevorstehenden Veranstaltungen hautnah.