Vielfältige Biketrails, Teamgeist und Köpfchen - Das war die Hörnli Trailjagd 2022.

17. Juli 2022
Vom 15.-17. Juli 2022 fand im Bergpanorama des Bike Kingdoms in Arosa und Lenzerheide die sechste Hörnli Trailjagd statt. Bei Prachtwetter und grandioser Stimmung forderten sich dieses Jahr ganze 67 Teams heraus. Auch die neue E-Bike Kategorie erfreute sich grösster Beliebtheit.
Kontaktdaten
Nicole Riso
Management Support<br>
konakt.Tel +41 81 378 70 33
nicole.riso@arosa.swiss

Wenn auf dem Mountainbikenetz des Bike Kingdoms die Köpfe rauchen, die Waden brennen und die Lachmusekln strapaziert werden, dann ist Hörnli Trailjagd Zeit! In den sonnigen Morgenstunden vom Samstag, 16. Juli 2022 konnte man in Arosa bereits die Vorfreude auf einen gelungenen Biketag mit Freunden in der Luft spüren. «Eine gute Portion Nervosität ist schon dabei aber wir freuen uns riesig,» bekennt sich Roland Schuler, Tourismusdirektor und Teilnehmer, in der Luftseilbahn in Richtung Startgelände. Die Nervosität ist nicht ganz unbegründet, denn bereits um 10.00 Uhr wartete die erste Challenge auf die Teilnehmenden: Das Kartenstudium, denn schliesslich soll für die Erfüllung aller Missionen die bestmögliche Route gewählt werden. So war Kreativität und Köpfchen gefragt, bis dann um 10.30 Uhr der offizielle Startschuss fiel. Die Motivation aller Zweier- und Dreierteams war enorm, die Ambitionen hingegen hätten unterschiedlicher nicht sein können. «Das macht die Hörnli Trailjagd einzigartig. Hier treffen siegeswillige Mountainbiker und übermütige Kamikazen auf genüssliche Spassfahrer und alle haben Freude,» so die Eventleiterin Nicole Riso. Was an der diesjährigen Ausgabe ebenfalls erstaunte, war die Routenwahl der erst- und zweitplatzierten Teams. Die Siegerteams trafen mit einem Zeitunterschied von nur 5 Sekunden im Ziel ein, obwohl beide eine komplett unterschiedliche Route gewählt haben. «So etwas gab es noch nie!» ist man sich im Zielgelände einig.

Anders als bei anderen Rennen, gewinnt bei der Hörnli Trailjagd nicht nur das Team, welches die abwechslungsreichen Singletrails am schnellsten hinter sich legt. Vielmehr geht es darum, sich neben den Trails bei den spassigen Missionen von Deuter, Scott Sports, Endura, Bike-Components und Continental zu beweisen und so am nächsten an die Mittelzeit aller Teilnehmer heranzukommen. So wurde bei Pedalotreten, Topfschlagen oder «Riesenrucksack» tragen, auch die Hirnzellen und der Teamgeist der Teilnehmenden gefordert. Wer die Aufgaben gelöst, und die panoramareichen Trails hinter sich gelegt hat, durfte den erfolgreichen Tag bei einem Sprung ins kühle Nass des Untersees und einer Portion Hörnli & Ghackets ausklingen lassen. In einer gemütlichen Runde ging es in der lauen Aroser Sommernacht dann nur noch um Eines: Welches wäre wohl tatsächlich die beste und schnellste Route gewesen? Lassen wir das mal in den Sternen stehen…

Die legendäre Hörnli Trailjagd ist aus der Destination Arosa kaum mehr wegzudenken. So ist es bereits das sechste Mal, dass das Spassrennen auf den Trails im Bear Mountains Arosa für gute Stimmung und viele neue Lachfalten sorgte. Nicole Riso, Produktmanagerin Bike bei Arosa Tourismus, blickt zusammen mit den Rasenmähern auf ein gelungenes Wochenende zurück und freut sich, dass die Veranstaltung auch dieses Jahr für unvergessliche Highlights in der Mountainbikeszene gesorgt hat.

Verfügbare Medienbilder

  • Beim Kartenstudium wird jeweils vor dem Rennen die ideale Route besprochen
    17. Juli 2022 | &copy; Arosa Tourismus
  • Die Teilnehmer sind unterwegs auf den Trails im Bear Mountains Arosa
    17. Juli 2022 | &copy; Arosa Tourismus
  • Fünf verschiedene Missionsaufgaben fordern Geschicklichkeit und Teamgeist
    17. Juli 2022 | &copy; Arosa Tourismus
  • Im Zielgelände im Strandbad Untersee wartete neben der Rangverkündigung auch eine Portion Hörnli & Ghackets auf alle Teilnehmenden
    17. Juli 2022 | &copy; Arosa Tourismus