Aktivität buchen
****

Aussichtspunkte & Feuerstellen

Vielseitige Aussichtspunkte in Arosa

Geniessen Sie die Aussicht vom Arosa Weisshorn auf 2653 m ü. M., der Ihnen den Ausblick auf über 400 Berggipfel der Schweiz und des nahen Auslands eröffnet. Ebenfalls im Blick haben Sie Chur, die älteste Stadt der Schweiz. Den Gipfel erreichen Sie entweder zu Fuss auf den markierten Wanderwegen oder Sie lassen sich kostenlos mit der Arosa Card von der Gondelbahn Arosa-Weisshorn hinauffahren.
Wunderschöne Aussicht bietet auch der Hörnligipfel, vor allem zu den höchsten Bergen der Aroser Umgebung, dem Erzhorn (Wappenberg) und dem knapp 3000 m hohen Parpaner Weisshorn. Die Langwieser Aussicht hingegen ist lieblich und schroff zugleich.
Am besten entdecken Sie Ihre liebsten Aussichtspunkte ganz individuell. Achten Sie auf die zahlreichen Ruhebänke, hier haben viele Menschen von nah und fern Ihre liebsten Orte mit einer eigenen Bank gekrönt. Insgesamt laden über 400 Ruhebänke zum Verweilen und Aussicht geniessen ein.

ACHTUNg: vorübergehendes FeuerVerbot

Absolutes Feuer- und Feuerwerkverbot für das gesamte Gebiet der Gemeinde Arosa.

Zur offiziellen Info der Gemeinde
Braeteln Maraner Stein | © Nina Mattli

Feuerstellen

Was gibt es idyllischeres als ein Picknick in der freien Natur? Sie finden bei uns viele schöne Feuerstellen mit Holz, Grill und teilweise auch Tischen und Bänken. Die Alpenparkkarte zeigt Ihnen wo.

Wir bitten Sie, den Abfall nach dem Picknick wieder mitzunehmen, damit die nächsten Besucher sich ebenso an der Feuerstelle erfreuen können wie Sie.

Karte der Feuerstellen öffnen

Infos zum grillen

An einem schönen Sommertag den Ruckack packen, die Freunde und Familie mitnehmen und zusammen einen schönen Tag in der Natur verbringen. Im schattigen und kühlen Wald können Sie dann gemütlich eine Wurst bräteln. Wer macht das nicht gerne? Doch Achtung! Grillieren Sie die Wurst und nicht den Wald! Hier wichtige Hinweise zum sicheren Grillieren im Freien.

Merkblatt von "Wald.Schweiz"
Schwellisee | © Nina Mattli

Schwellisee

Der Schwellisee liegt auf 1‘933 m ü. M. auf der Aroser Alp, südwestlich von Innerarosa an der jungen Plessur. Die Arvenstämme im See zeugen noch vom ausgedehnten Arvenwald, der einst weit über den Schwellisee hinauf reichte und später von den Walsern gerodet wurde. Der Schwellisee ist von Innerarosa mit einem gemütlichen Spaziergang in weniger als einer Stunde erreichbar. Vom Schwellisee kann weiter zum Älplisee, sowie Richtung Erzhorn und Aroser Rothorn gewandert werden.
10-seen-plausch
Aelplisee Frühling | © Nina Mattli

Älplisee

Der Älplisee liegt auf 2‘156 m ü. M. auf dem Aroser Älpli, südwestlich von Innerarosa hinter dem Älpliriegel. Der See ist eingebettet im Quellbereich der Plessur, zwischen dem Schwellisee und den Bergen Erzhorn, Aroser Rothorn sowie Älplihorn. Im Sommer führen die anspruchsvollen Bergwanderwege Richtung Erzhornsattel, Rothorn, Ramozhütte/Welschtobel, Hörnli und zum Gredigs Fürggli am See vorbei.
10-seen-plausch

Alteinsee

Der Alteinsee liegt auf 2‘251 m ü. M. auf Altein Tiefenberg, einem Alpplateau in der Strelakette, südlich des Aroser Stausees. Zwischen dem Alteiner Riegel und dem Alteiner Fürggli gelegen, präsentiert sich vom See ein unvergleichlicher Blick auf das Schiesshorn und zahlreiche weitere Berge. Im Sommer führen attraktive Bergwanderwege Richtung Alteiner Fürggli – Davos Glaris/Wiesen, Valbella Furgga – Sandhubel und Schiesshorn Furgga –
Schiesshorn/Maienfelder Furgga am See vorbei.
10-seen-plausch

Obersee

Der Obersee, auf 1‘739 m ü. M. gelegen,
ist der grössere der beiden Seen mitten im Siedlungsgebiet von Arosa. Zahlreiche Wasser- und Riedvögel, sowie Tauchenten und die meisten europäischen Schwimmenten sind am Obersee anzutreffen. Im Sommer wird der Obersee auch mit Pedalos, Ruderbooten und Stand Up-Paddles befahren. Im Winter ist der Obersee Austragungsort für zahlreiche
Events wie die Pferderennen auf Schnee, das Wintergolfturnier und die Ballonwoche.
10-Seen-plausch

Untersee

Der Untersee liegt auf 1‘691 m ü. M. und ist über den Mittelbach direkt mit dem Obersee verbunden. Er ist der natürliche Badesee von Arosa und hat eine Tiefe von 17  m. Das Strandbad Untersee bietet ein Restaurant, zwei Beach-Volleyball-Felder, einen Sandstrand mit Liegestühlen, eine grosse Liegewiese, einen Kinderspielplatz und ein Kinderschwimmbecken. Auch Grillieren ist am gemütlichen Untersee erlaubt, eine Feuerstelle und Holz stehen jederzeit zur freien Benützung bereit.
10-Seen-Plausch

Alteinwasserfälle

Die imposantesten Wasserfälle der Region befinden sich im Welschtobel. Auf einer idyllischen Wanderung erreichen Sie zuerst den kleinen und danach den grossen Alteinfall. Die beiden Wasserfälle entspringen beim Schiesshorn und stürzen sich über Felsen Richtung Isel. Den unteren Alteinfall erreichen Sie nach einer 20 minütigen Wanderung, zum grossen Wasserfall gelangen Sie nach weiteren 40 Minuten bergauf. Auf der gemütlichen Sitzbank können Sie dann das beeindruckende Naturschauspiel geniessen.
Zudem sind im Buch "Magisches Graubünden, Wanderung zu Orten der Kraft" von Elmar Good und Pier Hänni sind die Wasserfälle näher beschrieben.
Alteinwasserfälle
von
  • Wetter in Arosa
    Am Berg
    wetter.Icon.1
    4°C
    Im Tal
    wetter.Icon.1
    9°C
  • Betriebszeiten Sommer

    Weisshornbahn Arosa
    täglich 15. Juni bis 21. Oktober 2018

    Hörnli-Express Arosa
    täglich 30. Juni bis 21. Oktober 2018

    Urdenbahn Arosa-Lenzerheide
    täglich 7. Juli - 19. August 2018
    täglich 5. - 7. September 2018
    täglich 8. - 21. Oktober 2018

    Wochenendbetrieb
    25. August - 7. Oktober 2018

  • Panoramakarte Sommer & Ticketshop

Events in Arosa

In Arosa ist im Winter und im Sommer viel los! Sei es auf dem Berg, im Dorf oder auf dem See, die verschiedenen Ereignisse begeistern ihr Publikum. Blättern Sie sich durch die zahlreichen Angebote und Themen und finden Sie Ihre persönlichen Favoriten.