Frühlingsangebote

Willkommen im Bergfrühling von Arosa

Während der Schnee langsam schmilzt und die Frühlingsblumen aus dem Boden spriessen, finden Sie in Arosa eine ganz besondere Atmosphäre. Gerne zeigen wir Ihnen, welche Betriebe für Sie geöffnet sind und welche Highlights im Bergfrühling von Arosa auf Sie warten.
Pirigen 2.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Erlebnisreich

Nicht alle Angebote von Arosa sind ganzjährig offen. Aber auch der Frühling in den Bergen hat einige erlebnisreiche Entdeckungen zu bieten. Blättern Sie sich durch die Highlights und lassen Sie sich inspirieren.

Frühling im Arosa Bärenland, Bären erstmals wieder aktiv | © Stiftung Arosa Bären / VIER PFOTEN

Arosa Bärenland

Die Bären sind aus ihrer Winterruhe aufgewacht! Das Arosa Bärenland an Auffahrt und Pfingsten geöffnet. Über den Ricola Erlebnisweg oder den Erlebnisweg Bärenland ist das Arosa Bärenland gut zu Fuss erreichbar. 

Mehr Infos

Langwieser Viadukt | © Arosa Tourismus

Ausflug zum Langwieser Viadukt

Haben Sie es bei der Anreise nach Arosa schon gesehen? Das Langwieser Viadukt beeidruckt mit seiner Architektur Jung und Alt. Machen Sie eine Wanderung von Arosa nach Langwies um das Viadukt von ganz nah zu sehen oder hüpfen Sie auf den Zug. 

 

Wanderung Langwies

Spielplatz-Ochsenbuehl 1-Arosa.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Spielplätze & Feuerstellen

Die wärmende Sonne und die Frühlingstemeperaturen locken die ganze Familie nach draussen. Verbringen Sie den Tag auf einem der zahlreichen Spielplätze in Arosa. 

Spielplätze entdecken

Obersee-Sommer 1-Arosa.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Fischen

Wo lässt es sich schöner Angeln, als in der idyllischen Natur der Schweizer Alpen? In Arosa trifft man auf Bachforellen, Seeforellen und vereinzelt auch auf den Saibling. Ein Frühlingserlebnis, das man garantiert nicht vergisst. 

Fischen ist im Ober- und Untersee ab Mai 2022 möglich, bitte beachten Sie die lokalen Vorschriften.

Mehr Infos

Pedalo-Obersee-Arosa.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Pedalo und Bootsverleih auf dem Obersee

Was im Sommer zu einer der beliebtesten Aktivitäten von Arosa gilt, ist jetzt auch im Frühling möglich!

Auf dem Obersee können an Pfingsten Pedalo und Boote für ein unvergessliches Frühlingserlebnis in Arosa gemietet werden. 

 

Mehr Infos

von

Lehrreich

Arosa ist bekannt für die zahlreichen Themenwege. Einige davon sind bereits im Frühling offen und für Jedermann zugänglich. Mögen Sie es lieber spannend auf dem KrimiSpass oder gemütlich auf dem Feen und Elfenweg?

Sportlich

Biken und Wandern sind Sommeraktivitäten? Das sehen wir anders! Bereits in den Frühlingsmonaten bieten vor allem die idyllischen Seitentäler des Tals Schanfigg schon zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. 

scott-bike-2.jpg | © Andreas Vigl

Frühlingsbiken

Im Tal Schanfigg locken bereits die ersten schneefreien Trails! Wir freuen uns auf den Bikesommer im Bear Mountains des Bike Kingdoms und liefern Ihnen mit den schneefreien Trails im Frühling bereits den ersten Vorgeschmack.

 

Schneefreie Trails

Bogenpark Hochwang | © Bogenpark Hochwang

Bogenpark Hochwang

Am Hochwang im Herzen des Tals Schanfigg warten zwei attraktive und individuell gestaltete Bogenparks auf grosse und kleine, geübte und ungeübte Schützen.

Der Parcours "Wald" ist bereits am Mitte Mai 2022 geöffnet.

 

Mehr Infos

aelplisee-fruehling.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Wandern

Je nach Schneesituation sind frühlingshafte Wanderungen in Arosa bereits möglich. Besonders reizend sind im Frühling die Etappen des Dörferweges oder die idyllischen Wanderungen in den Seitentälern des Tals Schanfigg.

Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte über die Schneesituation auch telefonisch bereit (+41 81 378 70 20).

Interaktive Wanderkarte

Bike-pumptrack.jpg | © Arosa Tourismus / Nina Hardegger-Mattli

Pumptrack

Der Pumptrack hinter dem Sport- und Kongresszentrum ist vom Schnee befreit und befahrbar! Direkt neben dem Pumptrack ist auch der Spielplatz ein grosses Highlight für Kinder.

von

Kulturell

Für Kulturliebhaber bietet der Arosa Frühling zahlreiche Möglichkeiten. Klicken Sie sich durch unsere Vorschläge und entscheiden Sie sich für Ihr persönliches Kulturhighlight.

Das Kulturhuus Schanfigg gilt als kultureller Treffpunkt für Einheimische und Feriengäste. Im Frühling finden in dem geschichtsträchtigen Gebäude spannende Veranstaltungen statt. 

  • 21. April 2022: Kino im Kulturhuus "STREIF - ONE HELL OF A RIDE"
  • 7. Mai 2022: Biodiversität, Exkursion zum Weiher Balnettis/Calfreisen
  • 11. Juni 2022: Biodiversität im Schnafigg: Exkursion
  • 25. Juni 2022: Bienenhaltung einst und heute
  • Bis 24. Juli 2022: Jubiläumsausstellung 101 Jahre Skiclub Strela

Sie hat Stürme und Blitzeinschläge überstanden und sie könnte wohl tausende Geschichten erzählen! Direkt am Bahnhof in Peist steht die älteste Esche Europas. Ein Besuch lohnt sich vor allem auch für Vogelliebhaber, denn die Hohlräume des Baumes beherbergen viele Vögel und teilweise sogar junge Grünspechte. 

Die traditionellen Holzhäuser sind charakteristisch für die Siedlungen im Tal Schanfigg. Besonders eindrücklich sind die Walsersiedlungen im Fondei, im Sapün und auf Medergen. Die braungebrannten Häuser mit ihrem ursprünglichen Bau beeindrucken noch heute die Besucher. Einen lohnenswerter Ausflug, nicht nur für Architekturliebhaber!

Machen Sie einen Tagesausflug nach Chur und entdecken Sie die älteste Altstadt der Schweiz. Die Fahrt mit der legendären Arosalinie der Rhätischen Bahn nach Chur ist ein Highlight an sich. Merken Sie, wie es auf dem Weg immer sommerlicher wird? Einheimische behaupten, in Chur sei es immer genau 10°C wärmer als in Arosa. Ob das wohl stimmt? 

Ein Ausflug in die Vergangenheit? Das ist möglich bei einem Besuch der Burgruine in Calfreisen. Die Burg Bernegg is die Ruine einer mittelalterlichen Höhenburg und bietet bestimmt ein paar verborgene Schätze. 

Als ein ganz besonderes Bijoux gilt die kleine Kirche St. Zeno in Lüen. Ihre kunstvollen Fresken aus der Werkstatt der Waltensburger Meister begeistern viele Kulturhistoriker. Die Kirche ist öffenltich zugänglich. Auf Anfrage können auch Führungen organisiert werden.