Zum
Bike-
 Ticketshop
****

Medergen

Was ist das Rezept für ein breites Grinsen im Gesicht eines Bikers? Man nehme: Eine Bergbahn, 16 mm Federweg, 2'200 Meter Abfahrt und einen Besuch in einem der schönsten Walserdörfer Graubündens.

Wer die Tour mit mehr Abfahrt als Aufstieg hinter sich bringen will, startet auf die Medergen-Rundtour durch das obere Schanfigg vom Weisshorngipfel bei Arosa und nimmt dafür die Gondelbahn. Die Tour kann aber auch von Arosa aus mit eigener Kraft bewältigt werden, indem man über Maran und die Prätschalp zur Ochsenalp gelangt.

Auf der Weisshorn-Variante beginnt die Tour mit der Singletrail-Abfahrt entlang dem nördlichen Bergrücken vorbei an der Sattelalp und der Scheidegg. Nach der Ochsenalp steuert man primär auf Singletrails hinab bis zur Strasse am Ortsrand von Tschiertschen. Der Abfahrtsspass geht weiter bis zur Brücke über die Plessur bei Molinis.

Jetzt beginnt der Aufstieg nach Medergen. Dieser führt vorwiegend auf Schottersträsschen via Litzirüti, dabei werden knapp 1000 Höhenmeter überwunden. Die Kräfte können dann im Berggasthaus in Medergen aufgetankt werden, bevor es in die bekannte und wunderbare Singletrail-Abfahrt zum Stausee von Arosa geht. Dieser bildet das fulminante Schlussbouquet der Tour, es steht einzig noch die Rückfahrt nach Arosa auf dem Strässchen an.