Erfolgreiches Geschäftsjahr dank rekordhohen Gästezahlen

14. September 2022
Die Ferienregion Lenzerheide wertet auch das zweite, durch Covid-19 geprägte Geschäftsjahr aufgrund der rekordhohen Gästezahlen im Sommer 2021 und Winter 2021/22 als Erfolg. Das Geschäftsjahr 2021/22 schliesst die Lenzerheide Marketing und Support AG mit einem Verlust von CHF 33'796 ab. Mit der Destinations- und Grosseventstrategie arbeiten die Tourismusverantwortlichen aktuell intensiv an der strategischen Zukunft der Ferienregion Lenzerheide.
Kontaktdaten
Marlen Schwarz
Unternehmenskommunikation
Ferienregion Lenzerheide & Lenzerheide Bergbahnen AG

«Ein intensives, herausforderndes aber am Ende auch erfolgreiches Geschäftsjahr liegt hinter uns», betont Daniel Stiefel, Verwaltungsratspräsident der LMS AG, im Geschäftsbericht 2021/22. Im Rahmen der Generalversammlung von Dienstag, 13. September 2022, präsentiert die Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS AG) einen Verlust von CHF 33'796. Der Betriebsertrag (CHF 4.9 Mio.) und damit auch der Marketingaufwand (CHF 1.8 Mio.) sanken um CHF 400'624 respektive CHF 444'693 gegenüber dem Vorjahr.

Als erfolgreich wertet Daniel Stiefel die rekordhohen Gästezahlen im Sommer 2021 und Winter 2021/22. Während die Logiernächte aufgrund der pauschalisierten Gästetaxen nicht mehr wie gewohnt erfasst werden, zeigen die Ersteintritte der Lenzerheide Bergbahnen AG ein deutliches Bild. Mit über 1.4 Mio. Ersteintritten im Winter 2021/22 waren so viele Gäste im Skigebiet Arosa Lenzerheide unterwegs wie noch nie seit der Eröffnung der Skigebietsverbindung im Winter 2013/14. Die Gästezahlen im Sommer 2021 liegen mit 206'840 aufgrund der durchzogenen Witterungsbedingungen zwar leicht unter dem Ausnahmesommer 2020, doch immer noch deutlich über dem 5-Jahres-Schnitt (176'313 Gäste).

Erweiterung Geschäftsleitung und Neubesetzung Verwaltungsrat
Intern war das Geschäftsjahr 2021/22 geprägt von den personellen Veränderungen innerhalb der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates. Nachdem Bruno Fläcklin seine Position als Tourismusdirektor und Geschäftsführer der LMS AG per Ende 2021 zur Verfügung stellte, konnte mit Philipp Vassalli per 1. Mai 2022 eine äusserst passende Persönlichkeit für die Vakanz gefunden werden. «Philipp Vassalli ergänzt die Kompetenzen im neu dreiköpfigen Führungsteam fachlich wie persönlich optimal», betont Daniel Stiefel und ergänzt: «Dass wir Bruno Fläcklin als Leiter Destinationsentwicklung mit einem Teilzeit-Pensum in der Geschäftsleitung halten konnten, ist für uns und die gesamte Ferienregion von sehr hohem Wert.»

Neuer Markenauftritt für Lenzerheide
Eine grössere, gegen aussen sichtbare Veränderung erfolgte im Herbst 2021 mit dem neuen Markenauftritt der Ferienregion Lenzerheide und des Skigebiets Arosa Lenzerheide, auf Basis der neuen Markenstrategie. Diese verfolgt das Ziel, Vertrauen, Orientierung und Identifikation zu schaffen, die Loyalität gegenüber den Gästen zu erhöhen und eine Differenzierung am Markt zu erzielen. 

Zur Anwendung kam der neue Auftritt erstmals mit der Lancierung der Nordic-Kampagne für den Winter 2021/22. Unter der kommunikativen Leitidee «This is Nordic», dem dazu produzierten Werbefilm und der damit neu geschaffenen Bildwelt für Nordic, schaffte Lenzerheide grosse Visibilität und Aufmerksamkeit. «Wer einen Blick auf die Loipen und Wanderwege wirft, stellt fest, dass eine neue, heterogenere und jüngere Zielgruppe heranwächst. Diese wollen wir gezielter abholen», begründet Marc Schlüssel, CMO der Ferienregion Lenzerheide, das Ziel der neuen Nordic-Kampagne.

Neue Destinations- und Grosseventstrategie für Lenzerheide
Aktuell beschäftigen zwei Strategiepapiere die Tourismusverantwortlichen der Ferienregion Lenzerheide. Bis Ende 2022 sollen die Positionierung und Entwicklungsprojekte der Ferienregion für die nächsten Jahre in einem tourismusübergreifenden Gremium festgelegt und kommuniziert werden. Bereits etwas früher soll im Rahmen der Grosseventstrategie definiert werden, welche Grossveranstaltungen zukünftig in Lenzerheide stattfinden sollen und unter welchen Bedingungen. «Wir sind uns bewusst, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, in der bestehenden Kadenz internationale Grossveranstaltungen in den Sportarten Bike, Ski Alpin, Langlauf und Biathlon durchzuführen», betont Daniel Stiefel. «Insbesondere die bevorstehende Biathlon-WM 2025 bringt nicht nur eine grosse Chance, sondern auch entsprechend grosse Herausforderungen für die Destination mit sich.»

Verfügbare Medienbilder

  • Kampagne «This is Nordic by Lenzerheide»
    14. September 2022 | © Hannah Bichay/Ferienregion Lenzerheide
  • Neue Markenwelt Arosa Lenzerheide
    14. September 2022 | © Arosa Lenzerheide
  • Neue Destinations- und Grosseventstrategie für Lenzerheide
    14. September 2022 | © Egelmair Photography/Ferienregion Lenzerheide