Grünes Licht für Audi FIS Ski Cross World Cup in Arosa

6 December 2021
Der aktuelle Schneefall sorgt für winterliche Stimmung in Arosa. Die Voraussetzungen für die beiden Ski Cross Weltcup Rennen vom 14. und 15. Dezember 2021 in Arosa könnten nicht besser sein. Dieser Meinung sind auch die Verantwortlichen der FIS. Bei der offiziellen Schneekontrolle am Wochenende gab es grünes Licht. Auch der Kanton Graubünden hat den Verantwortlichen die nötige Bewilligung erteilt. Die beiden Ski Cross Weltcup Rennen in Arosa werden zum aktuellen Zeitpunkt mit Zuschauern und einem strengen Schutzkonzept durchgeführt. Für alle Beteiligten gilt die 3G-Zertifikatspflicht (genesen, geimpft, getestet).
Contact details
Tanja Hengartner
Team Head Marketing & Communication
P +41 81 378 70 32
tanja.hengartner@arosa.swiss

Der Saisonauftakt in China vor zwei Wochen war in zweierlei Hinsicht speziell. Die Bilder der Olympia-Strecke versprühten nicht gerade Winterfeeling. Aufgrund der knappen Schneeverhältnisse liess der Pistenbau auch keine grossen Überraschungen zu. Die Leistung der Schweizer Fahrerinen und Fahrer war verhalten. Einzig Fanny Smith, Vorjahressiegerin in Arosa, fuhr auf das Podest. Das soll in Arosa wieder anders sein. In gut einer Woche finden in den Bündner Bergen wieder zwei spektakuläre Nachtrennen statt. Die Vorfreude auf die Heimrennen sind gross.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Nach der offiziellen Schneekontrolle startet nun der Bau der Strecke in Innerarosa. In den nächsten Tagen wird die Weltcup Strecke vom Bergkirchli zur Kulmwiese präpariert. Dank den kalten Temperaturen können die Mitarbeitenden der Arosa Bergbahnen AG die technische Beschneiung optimal einsetzen. Der Naturschnee der letzten Tage ist dabei der optische Bonus. Diverse Rollers, Banks, Steilwandkurven, Sprünge und die berüchtigte Negativkurve versprechen wieder viel Spannung und Action. Im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen aber bereits seit Monaten. Jetzt steht die Anreise des Weltcup Tross unmittelbar bevor. Das freut besonders Stefan Reichmuth, neuer OK-Präsident: «So kurz vor der Durchführung steigt die Nervosität natürlich etwas. Ich bin aber davon überzeugt, dass das eingespielte OK die herausfordernde Situation bestens meistern wird. Wir freuen uns besonders, können die Nachtrennen dieses Jahr wieder mit Publikum stattfinden. Die Kulisse, die Athletinnen und Athleten und das Drumherum – der Ski Cross in Arosa ist Spektakel pur». Insgesamt werden über 220 Athletinnen und Athleten, Offizielle und Medienschaffende. Gleichzeitig kann das OK auf die tatkräftige Unterstützung von zahlreichen freiwilligen Helfern zählen.

Spektakel vor Ort oder im Wohnzimmer
Im Gegensatz zum letzten Jahr finden die Rennen wieder vor Publikum statt. Damit dies möglich ist, wird ein strenges Schutzkonzept angewendet. Vor Ort gilt die Zertifikatspflicht. Besucher können die Rennen kostenlos im Zielbereich auf der Kulmwiese mitverfolgen und die grandiose Stimmung vor Ort miterleben. Zahlreiche Verpflegungsstände sorgen für das Wohl der Besucher. Auch attraktive VIP-Tickets sind verfügbar. Hier lockt das kulinarische Angebot des Kulm Hotel & Alpine Spa und der separate Zuschauerbereich. Für alle, die es sich lieber im warmen Wohnzimmer gemütlich machen, gibt es gute Nachrichten: Die Finalläufe werden live auf SRF zwei übertragen. Spektakuläre Bilder aus Arosa gibt es so oder so.

Programm
Montag, 13. Dezember 2021
16.45 – 19.15 Uhr                 Training Frauen und Männer (3 und 2 Läufe)
19.45 – 21.00 Uhr                 Qualifikation

Dienstag, 14. Dezember 2021
17.00 – 18.00 Uhr                 Training Frauen und Männer (1 Lauf)
18.30 – 19.30 Uhr                 Pre-Finals (Round of 64/32)
20.15 – 21.15 Uhr                 Finals*

Mittwoch, 15. Dezember 2021
17.45 – 18.15 Uhr                 Training Teamevent (1 Lauf)
19.00 – 19.45 Uhr                 Finals Teamevent*

*Die Live-Übertragung kann auch online auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App verfolgt werden.

Programmänderungen vorbehalten.

Akkreditierung für Medienschaffende
Gerne nehmen wir Akkreditierungen für die Audi FIS Ski Cross Weltcup Rennen entgegen. Senden Sie das ausgefüllte Akkreditierungsformular an Tanja Hengartner, medien@arosa.swiss.

 

Available media images


  • 15 December 2020 | © Arosa Tourismus

  • 6 December 2021 | © Arosa Tourismus/Nina Hardegger-Mattli

  • 6 December 2021 | © Arosa Tourismus/Nina Hardegger-Mattli