27. Juni 2020

Vorfreude auf das Swiss Epic in Graubünden

© Sam Clark
© Sam Clark
© Marius Holler
© Sam Clark
© Sam Clark
© Marius Holler

In Übereinstimmung mit den neuesten Massnahmen der Schweizer Regierung freuen wir uns bekannt zu geben, dass das MTB-Etappenrennen Swiss Epic wie geplant vom 18. bis 22. August 2020 stattfinden kann. "Wir freuen uns über die positive Entwicklung in der Schweiz und die guten Nachrichten“, so Felix Eichenberger, Managing Director Swiss Epic. „Unser Team arbeitet praktisch rund um die Uhr an der Erweiterung der bestehenden Sicherheits- und Schutzkonzepte. Das Wohlergehen und die Gesundheit aller Fahrer, Teammitglieder und Fans steht bei allen Entscheidungen im Vordergrund. Wir sind mehr denn je bestrebt, unseren Teilnehmern ein aussergewöhnliches und sicheres Rennerlebnis zu bieten". 

Die Destination Arosa freut sich zudem über die Bekanntgabe der Swiss Epic Arosa Teams. Zum einen bestreitet das "Profi Team Arosa Horizonte" mit Silvio Bundi und Christoph Sauser, den beiden ehemaligen Mountainbike Profis, die 5 Tagesetappen. Aber auch das "Local Team Arosa Horizonte" um Markus Thommen und Daniel Wohlgensinger sind mit am Start. Eher neu in der Mountainbike Szene finden sich die Brüder Thomas und Volker Martins vom Chaostheater Oropax wieder. Die ehemaligen Leistungsschwimmer, passionierten Langläufler und Rennradfahrer versuchen sich diesen Sommer auf den Mountainbikes. Volker und Thomas trainieren bereits seit dem Arosa Humorfestival im Winter 2019/20 hoch motiviert und fleissig für ihr Debutrennen auf den Bündner Singletrails. Witzige Video-Sequenzen halten ihren Fortschritt fest und zeigen auf, wie lehrreich die Treffen mit ihren Arosa Team Kollegen sein können. Silvio und Christoph geben ihnen Tipps zu Fahrtechnik, Rennvorbereitung und Materialwahl, Dani und Markus zeigen dem Chaostheater die lokalen Trail-Schätze rund um Arosa. 

Die Videos folgen in den nächsten Tagen und Wochen auf den Social Media Kanälen von Arosa. Viel Spass beim Schauen!