Lenzerheide weiterhin auf dem Weltcup Kalender der Mountainbiker

Nach langer Ungewissheit ist endlich klar: Die internationale Mountainbike Elite kehrt im Sommer 2019 und 2020 nach Lenzerheide zurück. Während die Bündner Ferienregion im UCI Weltcup Kalender 2019 sowohl Austragungsort von Cross Country und Downhill Rennen ist, gastiert ein Jahr später, im August 2020, nur der Cross Country Tross in Lenzerheide. Wie bei den diesjährigen Weltmeisterschaften wollen die Organisatoren auch in Zukunft mit attraktiven Side Events ein einzigartiges Bike Festival schaffen.
Kontaktdaten
Marlen Schwarz
PR/Medien
T +41 81 385 57 30
marlen.schwarz@lenzerheide.com

Athleten, Betreuer, Funktionäre und Fans sind sich einig: An den 2018 UCI Mountain Bike World Championships presented by Mercedes-Benz in Lenzerheide wurde Geschichte geschrieben. Über 65'000 Mountainbike Fans haben während den fünf Wettkampftagen für eine einzigartige Stimmung entlang der Cross Country und Downhill Strecke gesorgt. Nino Schurter meinte nach seinem grandiosen Sieg bei den Elite Rennen am Samstag es sei «die beste Weltmeisterschaft, die sie im Mountainbike je hatten» und am RIDE Mountainbike Kongress in Davos wurde die WM in Lenzerheide als «Woodstock der MTB Community» bezeichnet. 

Bilder der WM als entscheidender Pluspunkt
Für das Organisationskomitte rund um Präsident Christoph Müller waren die Emotionen der Sportler und Fans, die euphorische Berichterstattung in den Medien und die zahlreichen anerkennenden Rückmeldungen der Lohn für die harte Arbeit und das viele Herzblut, das sie in den letzten vier Jahren in das Projekt gesetzt haben. Einziger Wehmutstropfen war die Ungewissheit, wie es nach der WM 2018 weitergeht. «Wir haben vor und während der WM bereits verschiedene Gespräche mit den Verantwortlichen der UCI geführt – allerdings ohne definitiven Entscheid» betont Christoph Müller. «Natürlich gingen wir spätestens seit Samstag davon aus, dass wir mit den Bildern und Emotionen der diesjährigen WM definitiv einen entscheidenden Pluspunkt für Lenzerheide setzen konnten.»

Weltcuprennen im August 2019 und 2020
Heute hat die UCI nun die Mountainbike Weltcup Kalender für die Saisons 2019 und 2020 veröffentlicht. Lenzerheide ist darin jeweils im August Austragungsort von Weltcuprennen in den Disziplinen Cross Country (2019 und 2020) und Downhill (2019). Auch wenn der Wegfall der Downhill Rennen im 2020 etwas schmerzt, ist die Erleichterung bei den Organisatoren in Lenzerheide gross. «Die Anzahl Bewerber für Mountainbike Weltcup Veranstaltungen ist mittlerweile grösser, als es der Weltcup Kalender der UCI zulässt» weiss Christoph Müller. «Wir sind froh, dass wir Lenzerheide als Weltcup Austragungsort im Mountainbike etablieren konnten» betont der OK-Präsident. 

Grosses Bike Festival wird weiter entwickelt
Gleichzeitig erwähnt Christoph Müller, dass man sich auf den Lorbeeren der diesjährigen WM nicht ausruhen will und das Bike Festival im Rahmen des UCI Mountain Bike World Cups weiter ausbauen wird. «Wie dies genau aussehen wird, können wir zum jetztigen Zeitpunkt natürlich noch nicht sagen. Auch wenn der Weltcup wieder eine Schuhnummer kleiner ausfallen wird, wollen wir den Athleten und Besuchern vor Ort erneut ein unvergessliches Erlebnis bieten» verspricht Christoph Müller. Zudem ist für die Verantwortlichen klar, dass Lenzerheide auch für den Zeitraum nach 2020 als sogenannter Double-Event mit Cross Country und Downhill kandidieren wird.

SAVE THE DATE:
UCI Mountain Bike World Cup in Lenzerheide
9. – 11. August 2019
14. – 16. August 2020