Eventpremiere in Arosa – Sportbegeisterte bezwingen X-Warrior Natural Obstacle Race in den Bündner Bergen

20. September 2022
Arosa wurde von energiegeladenen Adrenalinjunkies heimgesucht. Am vergangenen Wochenende fand im Bündner Ferienort die erfolgreiche Premiere des anspruchsvollen Hindernisrennen «X-Warrior» statt. Auf verschiedenen Strecken haben sich die sogenannten «Warriors» mit der Aroser Natur gemessen. Trotz Wetterverschiebungen ziehen die Verantwortlichen ein positives Fazit.
Kontaktdaten
Fabrizio Forcella
Marketing & Social Media Manager
T +41 81 378 70 45
fabrizio.forcella@arosa.swiss

Insgesamt 150 sportverrückte OCR-Athlet:innen aus verschiedenen Ländern absolvierten die bereits vom Schnee geküssten Strecken des X-Warriors in Arosa. Bei tiefen und «x-tremen» Temperaturen bewiesen die Warriors Kraft und Ausdauer. Über 16 Kilometer, 900 Höhenmeter und 36 Hindernisse nahmen die sportbegeisterten Enthusiasten in Angriff. Neben dem Full Parcours Lauf fand auch die Lite-Version statt. Dabei bewältigten die Teilnehmenden «nur» knapp acht Kilometer, 28 Hindernisse und 372 Höhenmeter. Ein gemütlicher Spaziergang war dies keineswegs. Die Härtesten unter den Sportbegeisterten liefen den X-Titan Parcours, eine Kombination von beiden Kategorien nacheinander. Zuschauer:innen konnten beim Strandbad Arosa den «Warriors» beim Meistern von verschiedenen «Obstacles» zusehen und sie anfeuern.

Bei einem X-Warrior Race bezwingen die Läufer:innen verschiedene Hindernisse. Ob im Wasser, auf Trails oder in der Luft – die verschiedenen Elemente werden beim X-Warrior aus unmittelbarer Nähe erlebt. Die Organisatoren sind darauf bedacht, die Natur mit einzubinden und die Hindernisse möglichst natürlich in das Gelände einfliessen zu lassen. Die Rennserie machte nach einer Etappe im italienischen Molveno zum ersten Mal in Arosa Halt. Das idyllische Bergdorf ist mit seiner abwechslungsreichen Natur der ideale Austragungsort dieses Eventformats. Die Sportler:innen konnten die imposante Bündner Berglandschaft aus einer neuen Perspektive entdecken, frische Luft tanken sowie Bergseen, grüne Wiesen und weitere Naturhighlights erleben. Tourismusdirektor Roland Schuler freut sich über die erfolgreiche Durchführung: «Bisher war Arosa im Sommer ein beliebtes Ziel für Wander- und Bikefreunde. Doch dank dem X-Warrior werden wir nun auch zum festen Ziel für Adrenalinjunkies. Der X-Warrior ist ein idealer Sommeranlass und soll sich in den nächsten Jahren fix im Arosa Event Programm etablieren».

 

Verfügbare Medienbilder

  • Erfolgreiche Premiere des X-Warriors in Arosa.
    18. September 2022 | © Risk4Sport
  • Trotz Wetterverschiebungen ziehen die Verantwortlichen ein positives Fazit.
    18. September 2022 | © Risk4Sport
  • Die Teilnehmenden mussten 36 Hindernisse meistern.
    18. September 2022 | © Risk4Sport
  • Fröhliche Teilnehmenden beim X-Warrior in Arosa
    18. September 2022 | © Risk4Sport