Herausragendes Ergebnis unter Einfluss der Covid-19-Pandemie

18. August 2022
Die Lenzerheide Bergbahnen AG (LBB AG) schliesst das Geschäftsjahr 2021/22 trotz der vielen Unsicherheiten aufgrund der Covid-19-Pandemie mit dem Rekordgewinn von CHF 2.25 Mio. ab. Auch bei den Ersteintritten im Winter verzeichnete das Skigebiet Arosa Lenzerheide mit 1.4 Mio. eine so hohe Gästezahl wie noch nie. Nach einer längeren Konsolidierungsphase begibt sich die LBB AG nun wieder auf Investitionskurs.
Kontaktdaten
Marlen Schwarz
Unternehmenskommunikation
Ferienregion Lenzerheide & Lenzerheide Bergbahnen AG

Das zweite Geschäftsjahr unter dem Einfluss der dynamischen Pandemie-Entwicklung erforderte gemäss CEO Thomas Küng erneut hohe Flexibilität und kurzfristige Planung. Die laufend ändernden (Reise-)Restriktionen, die entsprechend neuen Kundenverhalten, aber auch Herausforderungen in Bezug auf den Schutz der Mitarbeitenden und die Aufrechterhaltung des Betriebs infolge vieler Quarantäne- und Isolationsanordnungen prägten das Geschäftsjahr. «Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitenden, welche insbesondere im vergangenen Winter viel Flexibilität zeigten und Zusatzeinsätze leisteten», betont Thomas Küng.

Dank pragmatisch umsetzbaren Schutzbestimmungen für die Bergbahnbranche, der erneut hohen Nachfrage nach Ferien und Freizeitaktivitäten in der Schweiz und den guten Wetterkonditionen während der Wintersaison 2021/22, präsentiert die LBB AG trotz aller Unsicherheiten ein herausragendes Geschäftsergebnis. Der Gesamtumsatz stieg im Geschäftsjahr 2021/22 gegenüber dem Vorjahr um 18.4% auf CHF 37.3 Mio. (Vorjahr: CHF 31.5 Mio.). Das EBITDA erhöhte sich um 46.7% auf CHF 13.9 Mio. (Vorjahr: CHF 9.5 Mio.). Nach Abzug der Abschreibungen resultiert ein Gewinn in der Höhe von CHF 2'250'733 (Vorjahr: CHF -53'761) und damit das beste Ergebnis seit der Fusion der Bergbahngesellschaften in Lenzerheide im Jahr 2005.

Mit über 1.4 Mio. Ersteintritten im Winter 2021/22 waren zudem so viele Gäste im Skigebiet Arosa Lenzerheide unterwegs wie noch nie seit der Eröffnung der Skigebietsverbindung im Winter 2013/14. Auch die anhaltend positive Entwicklung des Sommergeschäfts ist für Thomas Küng erfreulich. Die Gästezahlen liegen zwar aufgrund der durchzogenen Witterungsbedingungen im Sommer 2021 mit 206'840 leicht unter dem Ausnahmesommer 2020, doch immer noch deutlich über dem 5-Jahres-Schnitt (176'313 Gäste). «Wie der erfreuliche Trend in mittel- bis langfristiger Perspektive zu werten ist, wird sich allerdings erst mit dem laufenden Geschäftsjahr, hoffentlich ohne Pandemie-Einflüsse, andeuten», sagt Thomas Küng.

Zurück auf Investitionskurs
Aufgrund des guten Ergebnisses konnte die LBB AG im Geschäftsjahr 2021/22 über CHF 14 Mio. an verzinslichem Fremdkapital zurückbezahlen. Dadurch sank der Verschuldungsfaktor nochmals massgeblich. Gemäss Felix Frei, Verwaltungsratspräsident, ist die LBB AG damit wieder in der Lage, ins Angebot und die Produkte zu investieren. «Nach Jahren der finanziellen Konsolidierung, welche primär dem Schuldenabbau dienten, stehen wir wieder auf einem sehr soliden Fundament. Nun können wir erneut nach vorne schauen und langfristig investieren», betont Felix Frei. «Es gilt jetzt, die gefüllte Pipeline an strategisch wichtigen Projekten zu priorisieren und schrittweise umzusetzen. Dazu gehören unter anderem die Weiterentwicklung und Komplettierung des Skigebiets, des Wassermanagements und der Beschneiungsmöglichkeiten, der Wander- und Bikewege, der Familienangebote, der Gastronomiestrategie und der Geländekammerentwicklung generell.»

Generalversammlung am 30. September 2022
Die 17. Generalversammlung der LBB AG findet am Freitag, 30. September 2022, in der Mehrzweckhalle beim Schulhaus Lenzerheide statt. Die Instruktionen zur Ausübung der Stimmrechte erhalten die Aktionärinnen und Aktionäre Anfang September 2022 mit der Einladung schriftlich zugestellt.

Verfügbare Medienbilder

  • LBB AG - Geschäftsjahr 2021/22: Skigebiet Arosa Lenzerheide mit über 1.4 Mio. Ersteintritten im Winter 2021/22
    18. August 2022 | © Lenzerheide Bergbahnen AG/Urban Engel
  • LBB AG - Geschäftsjahr 2021/22: Anhaltend positive Entwicklung des Sommergeschäfts
    18. August 2022 | © Lenzerheide Bergbahnen AG/Urban Engel