Mit Elias Ambühl & Andrea Zogg im Arosa Bärenland

In den Herbstferien haben Kinder die einmalige Gelegenheit das Arosa Bärenland mit zwei bekannten Bärenland Botschaftern zu besuchen. Der Schweizer Freestyle-Skier Elias Ambühl und Schauspieler Andrea Zogg organisieren beide einen erlebnisreichen Ausflug für Kinder. Mit Elias Ambühl können sich die Kinder am 9. Oktober erst im Seilpark von Arosa vergnügen und anschliessend eine einzigartige Führung im Arosa Bärenland geniessen. Auch Botschafter Andrea Zogg stattet dem Bärenland am 12. Oktober einen Besuch ab und wird den Kindern spannende Bärengeschichten erzählen.
Kontaktdaten
Marion Schmitz
Leiterin Marketing & Kommunikation
Arosa Tourismus
T +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Auf Entdeckungstour mit Elias Ambühl
Elias Ambühl ist ein begeisterter Sportler. Wenn er mal nicht auf den Skiern unterwegs ist, geniesst er die Zeit mit seiner Familie und seinem Hund. Es liegt nahe, dass Elias als Sportlerseele und Familienmensch einen Besuch im Seilpark mit einer Führung im Arosa Bärenland kombiniert. Als Botschafter des Bärenlands möchte er einen Ausflug in die Berge machen, sich über den aktuellen Stand in der Welt der Bären erkunden und dabei alle interessierten Kinder einladen, ihn zu begleiten.
Programm vom 9. Oktober 2019: 
Kinder, die sich für die öffentliche Veranstaltung angemeldet haben, können um 8:09 Uhr mit Elias in den Zug nach Arosa steigen und sich auf den erlebnisreichen Tag einstimmen. Um ca. 9:30 Uhr finden sich alle Kinder im Seilpark ein und erklettern gemeinsam einen spannenden Parcours.
Wer aktiv ist, braucht auch mal eine Pause: es bleibt Zeit für einen mitgebrachten Mittags-Snack im Seilpark, bevor es mit der Gondel der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn zum Arosa Bärenland geht. Um 13 Uhr haben alle Kinder die Möglichkeit, bei einer exklusiven Führung durch das Bärenland dabei zu sein. Wer mag, kann es nach den erhaltenen Infos den Bären gleich tun und sich mit einem Bären-Schmaus den Bauch vollschlagen. Danach wandern die Kinder zurück ins Dorf und treten mit Elias die Rückreise nach Chur an.

Andrea Zogg und die Bären-Geschichten
Der Schauspieler und Regisseur Andrea Zogg ist eine international bekannte Persönlichkeit, die man aus dem Berner Tatort kennt. Regelmässig ist er in Arosa zu Gast und sucht immer aufs Neue den Ausgleich zur Arbeit – in der Natur. Am 12. Oktober 2019 möchte er alle interessierten Kinder im Arosa Bärenland mit seinen Bären-Geschichten verzaubern.
Programm vom 12. Oktober 2019: 
Um 14 Uhr treffen sich alle Familien in der Talstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn, um danach zum Bärenland zu gelangen. Dort wird Andrea mit seiner Lesung starten. Passend zur Umgebung, wird er ausschliesslich Bären-Geschichten erzählen. Wer weiss, vielleicht zeigen sich auch die drei Bären Amelia, Meimo und Napa, wenn sie solch zauberhafte Märchen hören. Nach ca. einer Stunde können die Kinder als Abschluss einen kleinen Bären-Snack geniessen und dabei die Bären im Gehege beobachten. Danach geht es mit der Gondel zurück zum Bahnhof – falls die Kinder mit ihren Familien nicht noch den Erlebnisweg erkunden möchten.

Teilnahmebedingungen und Kosten auf www.arosabaerenland.ch. Interessierte können sich unter baeren@arosa.swiss anmelden. Wir freuen uns!

Verfügbare Medienbilder

  • Meimo im Arosa Bärenland
    5. Oktober 2019 | © Stiftung Arosa Bären / VIER PFOTEN
  • Elias Ambühl
    5. Oktober 2019 | © Fabian Weber
  • Andrea Zogg
    5. Oktober 2019 | © Michel Canonica