Vorweihnächtlicher Humorgipfel in Arosa leuchtet hell!

15. Dezember 2019
Heute Sonntag geht das 28. Arosa Humorfestival mit der Abschlussvorstellung von BLISS zu Ende. Die Organisatoren sind mehr als zufrieden. Vor allem auch, weil ihre Strategie, vermehrt auf Firmenanlässe zu setzen, aufging. Bereits jetzt lässt sich sagen, dass die Gruppen-Wertschöpfung für die Leistungsträger im Dorf, während des Festivals, um 65% gesteigert werden konnte und nun im 6-stelligen Schweizer-Franken-Bereich liegt. Die 11 Tage Schnee und Humor waren einmal mehr ein voller Erfolg. Mit derselben Anzahl Vorstellungen wie im Vorjahr, wurde erneut ein Besucherzuwachs von über 2% erzielt. Mit 17‘240 Besucherinnen zeigt der Trend weiter nach oben und liegt deutlich über dem 5-Jahresschnitt.
Kontaktdaten
Marion Schmitz
Leiterin Marketing & Kommunikation / Mitglied der Geschäftsleitung, Arosa Tourismus
T +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Das 28. Arosa Humorfestival stand im Zeichen eines vielseitigen Programms, traumhaften Bilderbuchwetters, bestens präparierter Pisten und glasklarer Luft. Das eingeschneite Bergdorf Arosa bietet schlicht die perfekte Kombination von Wintersport und Humor. Die vielen begeisterten Rückmeldungen von Gästen bestätigen, dass der Humorfestival-Besuch in der weissen Winterlandschaft eine anziehende Erlebnis-Dimension hat. Vor allem Firmen, Vereine und grosse wie kleine Gruppen buchen in der Vorweihnachtszeit zunehmend Arosa-Ausflüge und bestätigen die intensivierten Aktivitäten von Arosa Tourismus und den Festivalmachern.

Berührende Auszeichnungen und neuer Gönnerclub
Das Arosa Humorfestival startete bereits am ersten Wochenende mit einer grossen Überraschung. Frank Baumann gewann anstelle von Harald Schmidt die Arosa Humorschaufel. Der künstlerische Leiter verdrückte bei der Ehrung eine Träne und die über viele Jahre gewachsene und enge Verbindung zum Ferienklassiker Arosa erfuhr eine weitere Steigerung. Überhaupt stand das Festival 2019 unter dem Motto „Ein Humorfestival. Eine Familie“. Die begehrte Auszeichnung „Humorfüller 2019“ ging an das Chaosthater Oropax. Die beiden Brüder Thomas und Volker Martins halten ausserdem den Rekord an Auftritten am Arosa Humorfestival. Just während der Mönchs-Nummer, dem für die Festivalkenner zeitlosen Klassiker – überreichten Kurdirektor Pascal Jenny und Festivaldirektor Frank Baumann – die edlen Schreibgeräte von Landolt-Arbenz. Die Überraschung und Freude war Oropax deutlich anzusehen.

Mit dem neuen Gönnerclub Humoris Causa gelang es zudem, Fans noch näher ans Festival zu binden. Die von diesem Zirkuszelt mitten in der Aroser Bergwelt faszinierte Community wächst von Jahr zu Jahr. Das Humorfestival ernannte auch die auftretenden Künstler zu Ehrenmitgliedern des Humoris Causa Clubs, welcher Humorliebhaber zusammenbringen soll.

Ausverkaufte Vorstellungen und erneuter Besucherzuwachs
Dass das rot-blaue Zelt auf dem Tschuggen auch für die ganz grossen Shows geeignet ist, zeigten die Branchenleader „Duo Divertimento“. Im restlos ausverkauften Zelt begeisterten sie über tausend Gäste und erhielten mit einer von Herzen kommenden Standing Ovation ein Kompliment der ganz besonderen Art. Die Einzigartigkeit des Arosa Humorfestivals zeigt sich auch in den Zahlen: Während den 11 Festivaltagen genoss das Publikum 24 Vorstellungen. 17‘240 Gäste besuchten die Vorstellungen. Für das Humorfestival werden jährlich 6‘000 Meter Kabel verlegt. Die Tschuggenhütte sorgte während dem 28. Arosa Humorfestival für das leibliche Wohl: über 3‘200 Aroserli, unzähligen im Caquelon servierten Käse-Fondue-Portionen, 340 Liter Glühwein und vieles mehr wurde während den 11 Festivaltagen verkauft.

Mit einer Auslastung von über 75% während des ganzen Festivals zeigten sich die Organisatoren zufrieden. Kurdirektor Pascal Jenny lobte die Programmierung und das Festival-OK: «Viele Auftritte im Zelt waren innert Kürze gut gebucht. Die Abwicklung vor Ort auch bei ausverkauften Vorstellungen war ausgezeichnet; auch dank den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer. Auch die Vorstellungen auf der vom Hotelierspaar Doris und Thomi Blatter umsichtig begleiteten Blatterbühne, wie z.B. die Shows von Charles Nguela und Lisa Catena waren sehr gut besucht. Die Vorstellungen von Mike Müller waren sogar beide restlos ausverkauft. Das anhaltend hohe Zuschauerinteresse bestätigt das Programm-Konzept von Frank Baumann».

Beliebtes Ausflugsziel in der Vorweihnachtszeit
Im Fazit nicht fehlen darf das stark angestiegene Interesse an Firmen und Gruppenbuchungen. Das Arosa Humorfestival überzeugt bei weitem nicht nur durch den Programminhalt, es bietet vor allem auch ein unvergleichliches Erlebnis rund ums Zelt. Allein schon der An- und Abmarsch durch die verschneite Aroser Winterlandschaft ist einzigartig. Es ist die einzigartige Kombination von Wintersport und Unterhaltung, welche den Charme des Arosa Humorfestivals ausmacht. Tagsüber locken die Skipisten und Winterwanderwege und vor oder nach der Vorstellung die Kulinarik in den vielen Restaurants von Arosa. Am Abend ist der Fussweg ins Dorf mit Fackeln beleuchtet, was den Spaziergang unter dem glasklaren Arosa-Sternenhimmel zu einem unvergesslichen romantischen Erlebnis macht. «Das Arosa Humorfestival ist und bleibt der einzige Leuchtturm im Nebelmeer der vielen austauschbaren Schneesport-Angebote in der Vorweihnachtszeit» betont Festivaldirektor Frank Baumann.

Ausblick auf das Arosa Humorfestival 2020
Das nächste Arosa Humorfestival findet vom Donnerstag, 3. bis Sonntag, 13. Dezember 2020 statt. Das Programm ist schon fast komplett und garantiert erneut ein Höhentrainingslager für die Lachmuskeln. Neben deutschen Stars wie Ingo Appelt, Ingolf Lück, Guido Cantz ist auch die Schweizer Créme de la Créme der Humorszene in Arosa. Patti Basler, Rob Spence, Beat Schlatter, Fabian Unteregger, Marc Sway oder der zum Festivalabschluss geplante „Scherers Comedy Gipfel“ prägen die vielversprechende Humor-Liste 2020. Das vollständige Programm wird Anfang 2020 auf humorfestival.swiss ersichtlich sein. Im Verlauf vom Frühsommer gehen die Hotelpackages in den Verkauf und der öffentliche Ticketvorverkauf startet Mitte Oktober 2020.

Verfügbare Medienbilder

  • Abendstimmung Humorfestival-Zelt
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Frank Baumann Humorschaufel-Gewinner
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Heimweg im Schneetreiben
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Künstler vom Humorfestival 2019
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Oropax Humorfüller-Ehrung
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Publikum Arosa Humorfestival
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Weg zum Humorfestival-Zelt mitten im Skigebiet Arosa Lenzerheide
    15. Dezember 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli