Zauberwald Lenzerheide lässt klassische Musik aufblühen

Der Zauberwald Lenzerheide inszeniert Lichtkunst, Musikerlebnis und Kulinarik inmitten einer winterlichen Bergwelt – eine Faszination für alle Sinne, die Gross und Klein, Jung und Alt in ihren Bann zieht. Neben den bereits bekannten Konzerten auf der Zauberwald Bühne im Zentrum des Festivals gibt es in diesem Jahr neu einen Classic Corner mit einer Lichtinstallation, bei der die Besucherinnen und Besucher Konzerte mit hochkarätiger klassicher Musik erleben können.
Kontaktdaten
Carmen Hartmann
PR/Medien
Ferienregion Lenzerheide & Lenzerheide Bergbahnen AG
T +41 81 385 57 30
carmen.hartmann@lenzerheide.com

Es dauert nicht mehr lange und es gehen die Lichter an im Zauberwald Lenzerheide. Vom 13. bis 30. Dezember 2019 können bereits zum siebten Mal in Folge aussergewöhnliche Lichtinstallationen bestaunt und abwechslungsreiche Musikkonzerte besucht werden. Während der diesjährigen Ausgabe werden die Besucherinnen und Besucher mit einem zusätzlichen Highlight überrascht: dem Classic Corner. Es handelt sich dabei um eine einzigartige Kombination aus Lichtkunst und Musik.

«Wir präsentieren Klassik an einem Ort, an dem vermutlich nur die wenigsten damit rechnen», sagt Giancarlo Pallioppi, OK Präsident des Zauberwalds Lenzerheide, zur Idee des Classic Corner. «Klassische Musik, Lichtkunst und Natur in einer einmaligen Symbiose – das hat es im Winter so wohl noch nie gegeben», ergänzt Mitinitiant Primo Berrera.

Klassiche Musik kommt raus aus den Konzerthäusern
«guerillaclassics» heisst der Verein, der die klassische Musik mit hochqualitativen Performances für ein junges, heterogenes Publikum zugänglich macht. In Zusammenarbeit mit dem Zauberwald Lenzerheide wird diese Idee nun auch in Graubünden Wirklichkeit. Raus aus den Konzerthäusern und mitten unter die Menschen – so das Motto. Im Zauberwald Lenzerheide werden verschiedene Musikerinnen und Musiker aus dem Künstlerpool von «guerillaclassics» auftreten – darunter auch der Pianist Mischa Cheung aus Zürich. «Ich war regelrecht verzaubert, als ich Mischa das erste mal am Klavier erlebte und er mich mit seiner Musik direkt auf eine wundervolle Reise schickte», schwärmt Pallioppi.

Die Besucherinnen und Besucher des Zauberwalds Lenzerheide sollen in eine Traumwelt entführt werden – und zwar über alle Sinne. Die klassischen Live-Performances junger Musikerinnen und Musiker werden umrahmt von einem majestätischen Kronleuchter des Lichtkünstlers Simon Husslein. Aus den Wipfeln der Bäume scheinen Lichtbänder herauszuwachsen, die eine riesige Lichtskulptur formen.

Programm Classic Corner
13. - 15. Dezember:    Klavier solo (Mischa Cheung)
14. - 22. Dezember:    Horn-Quartett (Nikita Yankovsky / Andrey Simonov / Alexander Kushnarev / Reto Maag)
15. - 25. Dezember:    Klavier solo (Galina Vracheva) 
16. - 29. Dezember:    Klaviertrio (Mischa Cheung, Klavier / Edouard Mätzener, Violine / Hitomi Niikura, Violoncello)

Die Konzerte finden jeweils um 17.30, 18.30 und 19.30 Uhr statt.

Verfügbare Medienbilder

  • Der neue Classic Corner im Zauberwald Lenzerheide
    26. November 2019 | © Zauberwald Lenzerheide
  • Pianist Mischa Cheung bei einem Auftritt am Zürich Hauptbahnhof
    26. November 2019 | © guerillaclassics